Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 13.03.2019

Beauty-Anwendungen

Auf in den Frühling mit einem neuen Look! Die BURGENLÄNDERIN testet für dich Beauty-Anwendungen im Burgenland.

Bild shutterstock_551143789.jpg
© Shutterstock

Eine haarige Angelegenheit

Vorher (1. Bild) und nachher: Überraschung – meine Naturlocken gibt’s ja wirklich!

Sind Sie schon mal mit einer konkreten Vorstellung zum Friseur gegangen und haben nach vollbrachter Tat mit großer Enttäuschung den Salon wieder verlassen? Ich auch. Aber bei Marion Reinprecht war es anders. Meine Haare schrien nach Genesung, sie waren etwas krank nach den jahrelangen Strapazen. Die Beratung von Marion war so ehrlich und herzlich, wie ich sie bisher kaum bei einem Friseur meines Vertrauens genießen konnte. Und die vielen Tipps und einfachen Anleitungen für zu Hause nahm ich ebenfalls dankend entgegen, denn Sie glauben gar nicht, was man beim Haarewaschen und -kämmen alles falsch machen kann! Und was ich nicht glauben konnte: Was meine Naturlocken wirklich können! Ich habe mich im Schnittpunkt-Salon in Oggau jedenfalls wie zu Hause gefühlt, nur dass man dort von Haaren wirklich Ahnung hatte. Und das Ergebnis ist ein professioneller Schnitt, der in drei und mehr Varianten gestylt werden kann. Natürlich war es etwas schmerzlich, als ich auf den Boden sah, wo 10–15 cm meiner Haarpracht lagen – nur waren sie leider eh nicht mehr prächtig. Ein Frühjahrs­putz am Kopf kann wirklich guttun!

 

Marion Reinprecht berät ehrlich und tiefgründig.


Gut, dass ich geblieben bin

MesoLift-Behandlung. Schmerzfrei wieder mehr strahlen.

Stammgast in Beautysalons bin ich nicht. Umso verständlicher, dass ich knapp davor bin, Reißaus zu nehmen, als Gisa Flecher zum Erklären ansetzt: „Bei der Mesotherapie werden durch Mikroverletzungen in der Haut …“ – „So ,mikro‘ können die nicht sein, das tue ich mir nicht an“, grüble ich, als die sympathische Kosmetikerin im Hotel Wende, Neusiedl am See, meinen Blick auffängt und ihren Satz vollendet: „Ich wende eine vergleichbare, schonende Form an, ohne die Haut zu verletzen: die Mesolift-Behandlung.“ Also gut. Zunächst Enzympeeling aus Ananas- und Papaya-Extrakten, dann Reinigung und Gesichtsmassage. Hmmm, ich schlafe fast ein … Mit ihrem orange leuchtenden, elektrischen Mini-Roller weckt sie mich auf. Dabei werden laut Gisa tolle Wirkstoffe wie Hyaluron in die Haut katapultiert, sodass diese danach glaubt, sie sei erst 20 und müsste aktiver sein. In Fachsprache heißt das etwa: Es wird die Kollagenproduktion angeregt. Das Prozedere fühlt sich seltsam an, schmerzt aber nicht. Ich habe die Falten davor nicht gezählt, aber ich bilde mir ein, danach waren weniger da. Gestrahlt habe ich jedenfalls! Die eingangs erwähnte Mesotherapie ist eine Injektionsbehandlung, die auch in der Medizin angewandt wird.


Mein Leben – meine Zeit – meine Haut

HydraFacial: Frischeboost für das Gesicht!

Die trockene Raumluft über die nicht enden wollenden Wintermonate hindurch haben meine Haut etwas in Mitleidenschaft gezogen. Auf der Suche nach dem besonderen Hydro-Kick für Gesicht und Dekolleté entdeckte ich die HydraFacial-Behandlung bei Omnimed. 3 Schritte – 30 Minuten und anhaltende Ergebnisse mit Sofort-Wirkung? Klingt interessant. Doch was ist das genau? HydraFacial nutzt eine patentierte Technologie zum Reinigen, Peelen und Durchfeuchten der Haut. 1. Schritt – Reinigung und Peeling: Unter sanftem Druck und in streichenden Bewegungen wurde mit einem medizinischen Gerät meine oberste Hautschicht abgetragen und damit meine Hautoberfläche erneuert. 2. Schritt – Ausreinigung und Feuchtigkeitszufuhr: Durch eine weitgehend schmerzfreie Absaugung wurden Unreinheiten aus den Poren gezogen und meine Haut war bereit für die Aufnahme des Feuchtigkeitsserums. 3. Schritt – Versorgung und Schutz: Nun wurden die wohltuenden Antioxidantien und Peptide in meine Hautoberfläche eingeschleust, die die Anzeichen der Hautalterung vermindern sollen. Auch ein verbessertes Erscheinungsbild nach Akne-Narben oder ein gleichmäßiger Teint bei Pigmentationen und Sonnenflecken soll damit erreicht werden. Ich erwartete gespannt das Ergebnis im Spiegel … und siehe da: Ein effektvoller Glow – die Superseren zauberten mir Frische und Reinheit ins Gesicht, die mich 2–3 Wochen strahlen ließen!

 

 

 

Text Nicole Schlaffer, Viktória Kery-Erdélyi 

Fotos Shutterstock, privat, Viktor Fertsak, beigestellt