Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 04.03.2019

Unsere Freizeit- & Kultur-Tipps im März

Faschingsumzüge und mehr …

Bild shutterstock_1188233830.jpg
© Shutterstock

Faschingsumzüge im Burgenland

© Shutterstock

  • 23.02., 13 Uhr, Golser Faschingsumzug

  • 02.03., 10 Uhr, Faschingsumzug in Neusiedl am See

  • 02.03., 13 Uhr, Faschingsumzug in Oggau

  • 02.03., 13 Uhr, Faschingsumzug in Rust

  • 02.03., 13 Uhr, Faschingsumzug in Lackenbach

  • 02.03., 13 Uhr, Faschingsumzug in Oberloisdorf

  • 02.03., 14 Uhr, Jennersdorfer Faschingsumzug

  • 03.03., 13 Uhr, Faschingsumzug in Mörbisch am See

  • 05.03., 10 Uhr, Faschingstreiben in Purbach

  • 05.03., 14 Uhr, Faschingsumzug in Eisenstadt

  • 05.03., 13 Uhr, Faschingsumzug in Deutschkreutz

  • 05.03., 11.45 Uhr, Faschingsumzug in Oberpullendorf

  • 05.03., 14 Uhr, Faschingsumzug in Güssing

ANIMA – ganz Frau sein

© beigestellt

Bei diesem Workshop (geleitet von Jacqueline Komosny-Ohayon und Suzy Stoeckl) treten Sie mittels Meditationen, energetischer Übungen, Tanz, einer sehr herzvollen Kakaozeremonie und durch die Unterstützung des Frauenkreises die Reise nach innen an, um diesen unterschiedlichen Aspekten in Ihnen zu begegnen, sie zum Ausdruck zu bringen und schlussendlich ganz bewusst in sich zu vereinen.

Ort: Burg Lockenhaus

Zeit: DO, 21.3., 15 Uhr, bis SA, 23.3., ca. 15 Uhr

Preis: 450 Euro, inkludiert: Seminargebühr, Fotoshooting inkl. 9 Fotos

Anmeldungen und weitere Infos: [email protected] oder [email protected]www.suzystoeckl.comwww.dubisteinzigartig.at


Charity-Abend: Beauty – Mode – Motivation

© Viktor Fertsak

Mit den Stargästen Bettina Assinger und Sängerin Die Mayerin veranstaltet die Initiative stegersbach.stark.weiblich. einen Beauty-Mode-Motivations-Charity-Abend am 21. März 2019 im Kastell Stegersbach mit Impuls-Vorträgen, Motivationscoaching, Modeschau etc.

21. März, Kastell Stegersbach, Einlass ab 18 Uhr, Beginn 19 Uhr (Eintritt: 18,– Euro), große Verlosung mit wertvollen Preisen (kein Preis unter 100,– Euro).

Tickets unter: [email protected] oder Tel.: 0664/883 89 000 oder 0664/502 40 65


Benefizmodenschau

© beigestellt

Zum Fixpunkt der heimischen Fashionistas ist die Benefizmodenschau in der Vila Vita in Pamhagen geworden. Bereits zum 20. Mal stellen sich heuer Mode-Boutiquen aus der Region in den Dienst der guten Sache. Am 17. März von 14 bis 17 Uhr können sich Gäste über die Trends im Bereich Mode, Schuhe, Accessoires und Frisuren informieren. Der Reinerlös kommt der Krebshilfe Burgenland zugute. Gerline Streuer-Csukker (Bild) und Doris Ethofer samt Team freuen sich auf zahlreiche Besucher!


Anmeldungen & Infos unter: [email protected]


Frühlingsfest

© Marlele Michalitsch

Das Weingut Esterhazy in Trausdorf feiert den Frühling am 27. April von 12 bis 18 Uhr und lässt wieder keine Gaumenwünsche offen. Die neuen Jahrgänge können verkostet, alte Raritäten entdeckt werden. Für kulinarische Genüsse und beste musikalische Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt.

Die kleinen Gäste erwartet ab 13 Uhr ein buntes Programm mit Ponyreiten und vielem mehr.

Teilnahme: 15 Euro (ab einem Einkauf von 40 Euro werden 10 Euro gutgeschrieben), Jugendliche unter 16 Jahre kostenlos


Anmeldung telefonisch unter Tel.: 02682/633 48 19 oder per Mail an: [email protected]


Hart erkämpft, schwer verteidigt

© Shutterstock

Das Frauenwahlrecht musste in den meisten Ländern mühsam erkämpft werden: Gegen Verbote, Ignoranz und Vorurteile mit Ausdauer, Mut und Fantasie. In Europa erhielten als Erste die Frauen in Finnland 1906 das allgemeine Wahlrecht. Erst 1984 war es schließlich auch in Liechtenstein so weit (und in der Kantonalverfassung von Appenzell-Innerrhoden/Schweiz sogar erst 1990). Zur Erinnerung an die Einführung des österreichischen Frauenwahlrechts im Jahr 1918 wurde die politische Beteiligung von Frauen im Burgenland umfassend recherchiert. Dr. Ute Leonhardt, Dr. Herbert Brettl und Dr. Michael Hess trugen die Ergebnisse zusammen und kreierten die Wanderausstellung, die nun einem breiten Publikum und an vielen Schulen zugänglich gemacht wird.

Öffentlich zugänglich ist die Ausstellung:

• Am 8. März wird es in der FUZO Eisenstadt dazu eine Veranstaltung geben (bei Schlechtwetter stand der Veranstaltungsort bei Redaktionsschluss noch nicht fest)

• 4.3. – 8.3.: Landhaus neu, Eingangsbereich, Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt

• 8.3. – 11.3.: Dorfsaal Hirm, Hauptstraße 17, 7024 Hirm (am 8.3. ab 18 Uhr: Frauenfest der SPÖ Frauen)

• 13.4. – 28.4.: EZE Eisenstadt


„Wollte man die Weiber zulassen, weil sie an den Staatslasten teilnehmen, so müsste man aus gleichem Grunde auch die Kinder und Narren zulassen.“
Rudolf Brestel, Abgeordneter und später Minister, 1848


„Heute schon, wo die Frauen durch Gründung von verschiedenen Vereinen sich einigermaßen am öffentlichen Leben beteiligen, […] werden Klagen laut, dass die Frauen ihr Hauswesen gar nicht mehr verstehen oder versehen können. Wie soll sich die zukünftige Haushaltung gestalten, wenn Mann und Frau von Früh bis Abends dem Erwerbe nachgehen? […]“
Konrad Ettel, Schrift­steller, 1890


„Zum Wählen zu dumm – aber zur Arbeitspflicht für das Kriegsführen gescheit genug.“
Adelheid Popp, Frauenrechtlerin, Abgeordnete, 1918


„Man wird erst wissen, was die Frauen sind, wenn ihnen nicht mehr vorgeschrieben wird, was sie sein sollen.“
Rosa Mayreder, Friedensaktivistin, Frauenrechtlerin, ­Schriftstellerin, 1905