Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 04.01.2018

Festliche Häppchen: Rezept für Kartoffelsalat als Beilage

Braucht ihr noch Inspiration für euer Weihnachts- oder Silvester-Menü? Wir haben Rezepte für euch!

Bild Header_1712_ST_GE_Casino_8.jpg
Leckere Häppchen zum Nachkochen. © Marija Kanizaj

Kartoffelsalat als Beilage

Zutaten:

• 500 g Kartoffeln festkochend
• 1 Stück weiße Zwiebel
• 250 ml Rindssuppe
• 1 großzügiger EL Estragonsenf
• Salz + 25 g Salz für Marinade
• 50 g Staubzucker
• 100 ml Tafelessig
• 15 ml Tafelöl

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und dann in einen Topf mit Wasser geben. Das Wasser salzen und 1 flachen Esslöffel Kümmel ganz beigeben. Die Kartoffeln 35 – 40 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind.

Während die Kartoffeln kochen, schält man 1 Zwiebel und schneidet sie in kleine, feine Würfel und schwitzt sie glasig in der Pfanne an und gießt das Ganze mit der Rindsuppe auf. Anschließend gießt man die Suppe in eine Schüssel und gibt dann den Essig, Salz, Staubzucker und den Senf dazu und verührt alles mit einem Schneebesen.

Wenn die Kartoffeln fertig sind, das heiße Wasser abgießen und sie 5 – 10 Minuten auskühlen lassen, sodass sie noch warm sind.

Die Kartoffeln mit einem Messer schälen und dann in feine Scheiben schneiden und sie direkt der Marinade beigeben. Mit Gefühl den Salat mit der Marinade vermengen. Zum Schluss noch etwas Tafelöl beimengen, um noch eine bessere Bindung und Glanz zu erhalten.

Den Salat 1 – 2 Stunden abfoliert einziehen lassen und bei Bedarf nachschmecken.

Quelle: Cuisino im Casino Graz/Siegfried Dick