Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 29.05.2018

Veggie-Eisliebe

Cooles Vergnügen! Wer seine Eiscreme ganz trendig und gesund genießen möchte, der sollte das mit selbst gemachtem, veganem Eis tun.

Bild 1805_ST_GE_Eis.jpg
© Shutterstock

Bio, vegan und vor allem hip – dass Eis nicht gleich Eis ist, wissen wir, seit die Nachfrage auf vegane Eiscremesorten stetig zunimmt. Eine neue Generation an Eismachern wächst heran und setzt bei der Herstellung auf 100 Prozent Natur. Bisher war der Sommer für Veganer noch eine Durststrecke. Während alle Eis schleckten, mussten Veganer noch gezielt auf die Suche gehen, um auch auf ihre Eis-Kosten zu kommen. Das ist jetzt anders, denn Veggie-Eiscreme ist Trend geworden. In vielen Eissorten verstecken sich jedoch noch immer unvegane Zutaten: Neben Milchprodukten werden oft Bindemittel eingesetzt, die dennoch tierische Substanzen beinhalten. Wer veganes Eis möchte, muss daher genau nachfragen – oder am besten selber machen!

Zucker, Kakaopulver und Kokosmilch … mehr braucht es für ein hausgemachtes Schokoladeneis zum Beispiel nicht. Kokosmilch ist vor allem für Veganer geeignet, die auf Milch verzichten möchten. Und wer Kakaopulver mit einem hohen Kakao-Anteil verwendet, spart sogar noch Kalorien. Veganes Bindemittel muss ebenfalls sein: Johannisbrotkernmehl oder Guarkernmehl etwa. Für den leckeren Abschluss eignet sich das aus pektinhaltigem Obst gewonnene Bindemittel Pektin (die zu bindende Masse muss aufgekocht werden) für selbst gemachte Eiscreme-Topper wie Fruchtsaucen wunderbar. Und für Geschmackvielfalt kommen noch Vanille-Extrakt, Orangenschalen, Kaffee oder Ingwer hinzu. Einfache Rezepte also, die online warten und die eigene Küche zur gesunden Eismanufaktur wandeln. Der Vegantrend beim Gefrorenen schmeckt übrigens nicht nur lecker, sondern setzt ebenfalls auf besonders kreative Eiskreationen: Orange-Olivenöl-Safran, Heidelbeer-Lavendel oder Basilikum ... Why not! Geschmackstrend 2018: exotische Früchte wie Mango. Denn wie schon ein indisches Sprichwort über die Nationalfrucht besagt: „Es gibt nur zwei Jahreszeiten: den Monsun und die Mangos. Der eine erquickt die Erde, die anderen die Seele.“ Und hierzulande tut es eben gelbes Mango-Eis – ganz vegan und bio natürlich.