Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 30.11.2018

Minimalistisch

In Schweden bedeutet Lagom „nicht zu viel, nicht zu wenig“. Eine Lebenseinstellung, die auf dem Sektor Scandinavian Design neue Trends liefert.

Fotos Hersteller

Bild 1811_ST_WO_Scandinavia-3.jpg
RETRO-LOOK. Sofa CARLTON um € 2.149,–, erhältlich bei BoConcept
Bild 1811_ST_WO_Scandinavia-11.jpg
PERFEKTES DUO. Leya Wingback Chair von Freifrau um insgesamt € 2.576,–, erhältlich bei Wohndesign Maierhofer
Bild 1811_ST_WO_Scandinavia-7.jpg
FARBENFROH. Minimalistischer Stuhl von Team 7, um € 1.049,–
Bild 1811_ST_WO_Scandinavia-6.jpg
ES WERDE LICHT. LED-Stehleuchte um € 129,–, erhältlich bei Tschibo
Bild 1811_ST_WO_Scandinavia-4.jpg
DETAILLIEBE. Reduzierte Wohnaccessoires, alles erhältlich bei H&M Home
Bild 1811_ST_WO_Scandinavia-1-2.jpg
ABHÄNGEN. Wohndetails PLAYdinner Lamé von bruunmunch, erhältlich bei Hästens – Scandinavian Design House
Bild 1811_ST_WO_Scandinavia-1.jpg
GOLDIG. Hängeleuchte von Depot um € 139,–
Bild 1811_ST_WO_Scandinavia-1-3.jpg
REDUZIERT. Holzstuhl von Carl Hansen & Son ab € 655,–, erhältlich bei Hästens – Scandinavian Design House
Bild 1811_ST_WO_Scandinavia-2.jpg
LINEAR. Korb von Ferm Living um € 79,95, erhältlich bei Kastner & Öhler
Bild 1811_ST_WO_Scandinavia-9.jpg
WARMHALTER. Schaffell um € 89,–, erhältlich auf www.westwingnow.de
Bild 1811_ST_WO_Scandinavia-10.jpg
RATTAN REVIVAL. Sessel um € 144,–, erhältlich auf www.westwingnow.de