Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 15.01.2019

Buchtipps

Lesestoff für die Feiertage!

Bild 1812_ST_XX_Buecher_Sti.jpg
© Verlag

Das Stille Nacht Geheimnis
Manfred Baumann

In Oberndorf, wo das Lied „Stille Nacht“ entstand, wird der portugiesische Journalist Bernardo Pi-lar schwer verletzt gefunden. Die Polizei glaubt an einen Unfall, die Mutter Stella nicht. Ihr Sohn hat eine rätselhafte Botschaft hinterlassen.

Gmeiner Verlag, 14,40 €


Bild 1812_ST_FR_Buchtipp.jpg
© Verlag

111 schaurige Orte in der Steiermark, die man gesehen haben muss
Robert Preis

Wer trieb mit einem Kopf in der Hand sein Unwesen? In welchem Schluss spukt es noch heute und wo sonst treiben Geister ihr Unwesen? Krimiautor Robert Preis führt zu den düstersten Orten der Steiermark.

Emons Verlag, 17,50 €


Bild 1812_ST_Buecher_Schoen.jpg
© Verlag

Schönbrunner Finale
Gerhard Loibelsberger

Wien, Ende des Ersten Weltkriegs. Während italienische Flieger über Wien sind, geschieht ein Mord. Joseph Maria Nechyba übernimmt die Ermittlungen, der Ermordete war ein alter Bekannter. Ein Krimi, verpackt in historisches Umfeld.

Gmeiner Verlag, 15,50 €


Bild 1812_ST_XX_Buecher_Gna.jpg
© Verlag

Gnädig ist der Tod
Gerhard Langer

Als der frühere Wirtschaftsminister Klaus Windisch tot aufgefunden wird, kommt der sonst so abgebrühte Polizist Michael Winter an seine Grenzen. Durch die Journalistin Angelika Kretschmer stößt er auf ein Netz aus Korruption.

Goldmann, 10 €


Bild 1812_FR_Buchtipps_Oldt.jpg
© Verlag

Passion Oldtimer Richard Kaan
Daniel Reinhart

Richard Kaan ist mit edlem Blech und Chrom auf Du und Du und gilt als einer der renommiertesten Oldtimer-Kenner Österreichs. Nun hat er über sein Leib- und Magenthema ein Buch geschrieben, das vom renommierten Schweizer Formel-I-Fotografen Daniel Reinhard illustriert wurde.

GeraMond Verlag, 71 €

Bild 1812_ST_FR_Buchtipp_gr-2.jpg
© Joel Kernasenko

3 Fragen an den Autor

Ihre größte Aha-Erkenntnis beim Schreiben des Buches?

… dass es unglaublich viel Spaß gemacht hat und dass das reine Schreiben des Buches nur rund zehn Prozent der ganzen Arbeit eines Buches bedeutet. Was da alles dranhängt …


Selbst fahre ich einen …

… Chevy Bj. 1932, einen Ford Cortina 1968,
einen Porsche 911 Bj. 1967.

Den würde ich mir gerne leisten können …

… einen Vorkriegs-Rennwagen, weil da Fahren noch wirklich Fahren bedeutet. Kein Elektronik-Schnick-Schnack, keine Helferlein, Fahren pur.