Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 03.05.2019

Genießen zum Muttertag

Wir haben einige Genusstipps für den Muttertag für Sie zusammengestellt.

Bild shutterstock_450663484.jpg
Ein dickes "Dankeschön-Bussi" an's Töchterlein. © Shutterstock

Kraft der Kerne

© Thomas Luef

Nicht nur Mamis und Omis freuen sich über eines der gesündesten und wertvollsten Pflanzenöle der Welt. Doris Kollar-Lackner aus Kukmirn veredelt das flüssige schwarze Gold auch zu feinem Pesto und g’schmackiger Schokolade. Mit ihrer Kürbiskernöl-Linie steht sie für Qualität und nachhaltige Herkunft. Anbau, Ernte, Trocknung – alles passiert im eigenen Betrieb. www.agrarhandel-lackner.at

 

 

Rosé all day!

© Strehn

Nicht nur zum Muttertag ein Must-have: was für Gery Keszler gut genug ist, begeistert auch alle Mamis, Schwestern, Tanten und Omas dieser Welt mit Genuss. Der „Elefant im Porzellanladen“ vom Weingut Strehn ist ein extravaganter und trotzdem leichtfüßiger Blaufränkisch-Rosé (spontan im 500-Liter-Fass vergoren) und perfekter Speisenbegleiter. Nicht zuletzt deshalb wurde einer der Rosé-Weine des Weinguts Strehn heuer auserkoren (Geheimnis wird in der nächsten Ausgabe gelüftet), einer der drei Life-Ball-Weine zu sein. Chapeau! www.strehn.at

 

 

Kuchen im Glas

© beigestellt

Für die Pause im Büro, die gemütliche Kaffeejause, als Geschenk oder als Snack für Zwischendurch. Essfertig zum Löffeln, aus hochwertigen biologisch zertifizierten Grundzutaten, ohne Konservierungs-, Geschmacks- oder Zusatzstoffe und trotzdem für mehrere Wochen haltbar. Jetzt auch vegane Sorten! Alle hergestellt in Klaudia Fiedlers Backwerkstatt in Mattersburg. www.glaserlkuchen.at