Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 18.11.2019 Entgeltliche Einschaltung

Oberwart – Metropole des Südens

Mit mehr als 7.600 Einwohnern ist sie die größte Stadt des Südburgen­landes und hat im Laufe der Jahrzehnte an wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Bedeutung gewonnen: Oberwart ist vielfältig und beliebt.

Bild _AUFM_.jpg
Oberwart © Ramona Hackl Photography

Die Bewohner der Stadtgemeinde sowie auch die Beschäftigten (ebenfalls knapp 7.600) und die zahlreichen Gäste genießen hier eine bunte Vielfalt. Und das in jeder Hinsicht, denn Oberwart hat sich als Messe- und Einkaufsstadt, aber auch als Schul- und Sportstadt einen Namen gemacht.


Einkaufsstadt

Oberwart gilt als größte Einkaufsstadt des Burgenlands. Den Kunden wird auf einer Verkaufsfläche von insg. 70.000 Quadratmetern eine große Auswahl geboten – egal ob in den Shoppingcentern am Stadtrand oder in den Fachgeschäften der Innenstadt.


Sportstadt

Ob Basketball, Fußball, Judo, Mountainbike, Rope Skipping, Stocksport, Schach, Tennis, Tischtennis oder Volleyball – Oberwart bietet alles, was das Sportler-­Herz begehrt. Für Läufer, Walker und Radfahrer wird ebenfalls ein gut ausgebautes Netz an Wegen angeboten.

 

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Bgm. Georg Rosner: „Im Herzen des Südburgenlandes hat sich unsere Stadt in den vergangenen Jahrzehnten zum wirtschaftlichen Zentrum in der Ostregion Österreichs entwickelt. Mit 7.600 Einwohnern sind wir eine Kleinstadt mit ländlichen Strukturen, aber mit riesengroßem Potenzial und einem sehr guten Wachstum in Sachen Einwohner und Wirtschaftskraft. Stolz sind wir auch darauf, dass wir uns seit 2014 in verschiedenen Projekten und Initiativen rund um erneuerbare Energie und Klimaschutz engagieren. Um es mit den Worten eines von mir geschätzten Journalisten zu sagen: ‚Würde es Oberwart noch nicht geben, man müsste es erfinden!‘“

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Stadt der kulturellen Vielfalt

Die Stadt ist Heimat für deutsch, ungarisch und kroatisch sprechende Bürger sowie für die Angehörigen der Volksgruppe der Roma. Auch die hier wirkenden drei Kirchengemeinden (römisch-katholische, reformierte und evangelische) tragen zum gegenseitigen Verständnis und zur positiven Entwicklung bei.


Traditionsstadt

Typisch für Oberwart sind die Arkadenhäuser. Vor allem in den älteren Wohnvierteln findet man diese langgestreckten Häuser mit ihrer typischen Bauweise. In den vergangenen Jahren hat eine Rückbesinnung auf diese alte burgenländische Bautradition dazu geführt, dass viele Neubauten in diesem Stil entstanden sind und bestehende Bauten revitalisiert werden.


Freizeitstadt

Die Stadtgemeinde ist stets bemüht, passende Rahmenbedingungen für ein angenehmes Leben und Wohnen in Oberwart zu schaffen. Einrichtungen zur Kinderbetreuung oder zur Betreuung alter Menschen sind nur ein Beispiel dafür. Von einem attraktiven Freizeitangebot profitieren nicht nur Bewohner, sondern auch Gäste der Stadt. Das Freibad verspricht Abkühlung an heißen Sommertagen und im Informstadion mit seiner Halle gibt es immer wieder spannende Bewerbe der vielen Oberwarter Sport­vereine zu sehen.
Ein reges Vereinsleben, das große Sportangebot und nicht zuletzt die Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten sorgen dafür, dass in Oberwart keine Langeweile aufkommt. Es lohnt sich, in dieser Stadt zu leben oder sie zu besuchen!

www.oberwart.at


Kerstin Zsifkovits-Taferner

© Viktor Fertsak

 

Kerstin Zsifkovits-Taferner kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing der Stadtgemeinde Oberwart sowie um das Event-Management. „Es liegt mir sehr am Herzen, zu vermitteln, dass Oberwart eine liebenswerte und aufstrebende Stadt ist. Ich bin stolz, für Oberwart und seine Bürger arbeiten zu dürfen. Diese Stadt ist mir so sehr ans Herz gewachsen, hier bin ich gern!“

Motto:

„Die Welt gehört dem, der sie genießt!“

Hobbys:

„Mit meinem Mann teile ich die Leidenschaft für gutes Essen und Trinken. Wir sind immer auf der Suche nach neuen kulinarischen Erlebnissen. Wir verbringen auch gerne den Tag in der Küche, um uns selbst und auch unsere Gäste zu bekochen.“


Bauern- und Wochenmarkt

© Lexi Horvath

Jeden Samstag (außer an Feiertagen) bieten die Direktvermarkter der Region ihre Köstlichkeiten von 7 bis 12 Uhr am Oberwarter Bauernmarkt im Stadtpark zum Verkauf an.
Wochenmarkt: Seit dem Jahr 1841 werden im Zentrum von Oberwart jeden Mittwoch von 7 bis 12 Uhr Waren feilgeboten. Es ist auch ein beliebter Treffpunkt für die Bevölkerung aus Nah und Fern.


Christkindlmarkt

© Norbert Husbauer

 

Weihnachtliche Innenstadt mit vielen Angeboten:

DO, 19.12. (Christkind ab 17 Uhr bei der Eröffnung) bis SO, 22.12. im Stadtpark

15–20 Uhr (SA + SO ab 14 Uhr)

Besuchen Sie die weihnachtliche Welt der Oberwarter Innenstadt und des Christkindlmarktes mit vielen Attraktionen für Kinder, welche kostenlos in Anspruch genommen werden dürfen.


Blumen Vier Jahreszeiten

© Viktor Fertsak

 

Erstklassige Qualität und Frische sowie Kreativität und persönliche Beratung zeichnen das Unternehmen und die Produkte von Michaela Grandits aus. Adventausstellung ab 15. November mit kreativen Ideen, stimmungsvollen Inszenierungen und außergewöhnlicher Floristik.

Blumen 4 Jahreszeiten

Grazer Straße 43, 7400 Oberwart, Tel.: 03352/31 466, www.blumen-4jahreszeiten.at


Gesunde Füße

© Viktor Fertsak

 

Es gibt auf dieser Welt viele Schuhfabriken, die Unmengen von Schuhen produzieren und sich einen Dreck um die Fußgesundheit scheren. Bei Waldviertler ist das anders. Im GEA Shop in Oberwart gibt es Schuhe, Taschen und Möbel – und zwar ökologisch, nachhaltig und fair. Schuh am Bild: der kuschelig-gefütterte Waldviertler Eisbär.

GEA Oberwart

Wienerstraße 3, 7400 Oberwart, Tel.: 03352/311 60, [email protected]


30 Jahre Balaskovics

© Viktor Fertsak

 

Egal ob Brautmode, Anlassmode oder Casual: Bei Balaskovics steht seit numehr 30 Jahren Beratung und Service für die Kunden im Vordergrund. Der Traditionsbetrieb bietet eine große Auswahl an eleganter Mode auf zwei Etagen sowie eine eigene Hochzeitsabteilung. Doch nicht nur die extravagante Auswahl, sondern auch das flexible Service hat das Modehaus weit über die Grenzen Oberwarts bekannt und beliebt gemacht.

 

© Viktor Fertsak


Top Moden Balaskovics

Dornburggasse 66, 7400 Oberwart, Tel.: 03352/33 606, www.balaskovics.at


Oberwart: da ist was los!
Bild 1911_B_OSG_UI-1.jpg

Neue Welle.

Auf dem Areal an der Ecke Badgasse/Hyrtlgasse wird bereits eifrig gebaut. 18 Start- und Familienwohnungen sowie
vier Wohnungen mit Dachterrasse werden hier errichtet.

Bild 1911_B_OSG_UI-2.jpg

Wohnen am Park.

Im Herzen der Stadt: In fußläufiger Entfernung befinden sich Banken, Ärzte, Behörden, eine Apotheke und ein Supermarkt!

Bild 1911_B_OSG_UI-3.jpg

Gesund im Zentrum.

Am ehemaligen Kasernengelände entsteht ein modernes Gesundheitszentrum sowie Kleinwohnungen.

Bild 1911_B_OSG_UI-5.jpg

Wohnen wie im Einfamilienhaus. Schicke Niedrigenergie-Reihenhäuser mit einer Größe von 106 m2 sind in der Augasse am Entstehen!

Bild 1911_B_OSG_UI-4.jpg

Stadtblick.

46 Wohnungen werden in der Waldmüllergasse bis Mitte 2020 errichtet.

Bild 1911_B_UI_OSG.jpg

Auch in der Grazerstraße und der Steinamangere Straße sind 2 Projekte mit Niedrigenergie-Reihenhäusern in Vorbereitung.

OSG

Rechte Bachgasse 61, 7400 Oberwart, Tel.: 03352/404 51, facebook.com/OSGWohnBLOCK

www.osg.at


Unterstützung für Frauen

© AMS/Natalie Freiler

 

Das Programm „Frauen in Handwerk und Technik“ ermöglicht eine höhere Qualifizierung von Frauen. Das BerufsInfoZentrum im AMS Oberwart bietet jährlich Techniktage für Schülerinnen an. Wiedereinsteigerinnen werden nach der Babypause kompetent zum beruflichen Neustart beraten.

AMS Oberwart

Evangelische Kirchengasse 1 a, 7400 Oberwart, Tel.: 050/904-140, [email protected]


Brillen in ihrer Stärke

© Viktor Fertsak

 

Geschicktes Optikerhandwerk und modernste Technik machen Ihre Brille zum stylischen Begleiter in allen Lebenslagen. Wir bieten Ihnen eine umfangreiche Beratung und qualitativ hochwertige Produkte aus Österreich, die den bestmöglichen Tragekomfort bieten. Gerne führen wir mit Ihnen einen gratis Sehtest durch!

Optik Ruttner

Bahnhofstraße 1, 7400 Oberwart, Tel.: 03352/324 30, www.optik-ruttner.at


Glas & Bilderrahmen

© Viktor Fertsak

 

Anspruchsvolle Raumlösungen in harmonischer Schlichtheit prägen die Individualität der Ganzglaskultur. Neben den Serviceleistungen für Bauindustrie und moderne Architektur bietet Glas Höfler an den Standorten Oberwart und Oberpullendorf  eine vielfältige Produktpalette und kompetente Kundenbetreuung an. Ebenso gilt das Unternehmen als Fachgeschäft für exquisite Bilderrahmen.

 

© Viktor Fertsak


Glas Höfler

Zentrale Oberwart, Industriestraße 4, Tel.: 03352/31 759, www.glas-hoefler.at