Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 23.06.2020

Transparente Lebensmittel als Ideal

Betriebe, die als Markenbotschafter*in des Burgenlands fungieren – wie Genuss Burgenland unser Bundesland als Bio-Vorzeigeland positionieren will.

Bild HEAD_2006_B_genussburgenlan-4.jpg
© beigestellt

Die Lebensmittellandschaft wurde in den letzten Wochen einem pandemischen Wandel unterzogen und obwohl die Gesellschaft zu keiner Zeit ernsthaft Gefahr lief, unterversorgt zu sein, hat es doch die Vorstellungskraft angeregt – was könnte sein, wenn doch. Viele denken darüber nach, was sie brauchen und was sie wollen. „Wir möchten unser Essen mit gutem Gewissen genießen und das am liebsten aus der Region. Der Begriff ‚Region‘ ist gesetzlich nicht geschützt. Die Region kann somit ein Ort, aber auch ein gewisser Umkreis sein. Das burgenländische Genuss- und Agrarmarketing möchte für burgenländische Betriebe einen gewissen Standard vertreten. In Zukunft soll neben dem System der Qualitäts- und Herkunftssicherung, das Konsument*innen das Versprechen eines regionalen Qualitätsproduktes geben soll, auch der Bioanteil ausgebaut werden“, so die Zuständigen der Initiative Burgenländisches Genuss- und Agrarmarketing, Maria Busch und Manuela Nechansky, unisono.


Wie kann ein Qualitäts- und Herkunftsversprechen gesichert werden?

Herkunft ist immer dann anzugeben, wenn Verbraucher*innen in die Irre geführt werden könnten. Um Herkunft und Qualität bei den Betrieben zu sichern, werden einheitliche Kon­trollmechanismen gebraucht, die für die Transparenz entlang der Wertschöpfungskette sorgen. „Durch Bündelung von Ressourcen und Zusammenarbeit entsteht die Möglichkeit, einen höheren wirtschaftlichen und ökologischen Nutzen zu generieren. Wir sind Teil einer gesamtösterreichischen Kulinarik-Strategie. Innerhalb dieser Strategie agiert das Burgenländische Genuss- und Agrarmarketing für burgenländische Betriebe.“


Mit Regionalität und Herkunft will die Initiative mit dem Weg in Richtung Bio-Vorzeigeland Burgenland ein besonderes Alleinstellungsmerkmal schaffen. Wo regional draufsteht, muss auch regional drin sein, so die Aufgabenstellung bei der Umsetzung der Qualitäts- und Herkunftssicherung für die Direktvermarktung, die Gastronomie und die Manufakturen. „Die Betriebe unterziehen sich dabei externen Betriebskontrollen. Für unsere Konsumenten bietet dies eine Orientierung.“ Vor allem familiengeführte kleine und mittlere Unternehmen sind eingeladen, am neuen Qualitäts- und Herkunftssicherungssystem teilzunehmen. Durch die Teilnahme wird eine garantierte regionale Herkunft, eine hohe Produkt- und Verarbeitungsqualität und die frische Zubereitung der Lebensmittel garantiert, kurze Transportwege schonen das Klima.

Die Vorraussetzungen, Markenbotschafter*in von Genuss Burgenland und Bio Genuss Burgenland zu sein, sind wie folgt definiert:

• Der Betriebsstandort liegt im Burgenland

• Teilnahme am Qualitäts- und Herkunftssicherungssystem

• Notifiziertes Bio-Siegel bei Bio-­Genuss-Burgenland-Betrieben


So soll ein konsequenter und nachhaltiger Erfolg in der Vermarktung von burgenländischen (Bio-)Lebensmitteln erzeugt werden. Die Nutzung der Marke bringt viele Vorteile:

• Teilnahme an Marketingaktivitäten des Burgenländischen Genuss- und Agrarmarketings

• Organisation von Messen, Märkten und Produktpräsentationen

• Nutzung der Marketingplattform (Social Media, Werbekampagnen etc.)

• Medienpräsenz und Einbindung in medienwirksame Veranstaltungen

• Einheitlicher, professioneller Auftritt des kulinarischen Burgenlandes

• Kostenlose Erstausstattung an Werbemitteln

• Service- und Beratungsleistungen des Burgenländischen Genuss- und Agrarmarketings


In diesem Sinne soll in der burgenländischen Genusswelt ein profunder Standard geschaffen werden, damit Herkunft, Nachhaltigkeit und Qualität auch in Zukunft gesichert sind.


www.genussburgenland.at

Bild 2006_B_genussburgenlan-1.jpg

Maria Busch,
Landesnetzwerkstelle Burgenland (Netzwerk Kulinarik) Projektentwicklung

Bild 2006_B_nechansky.jpg

Manuela Nechansky,
Geschäftsführung Genuss Burgenland