Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 08.09.2020

Buchtipps für den September

Rezensionen von Chefredakteurin Nicole Schlaffer

Bild shutterstock_468865193.jpg
© Shutterstock

© Verlag


„DAS ZWEITBESTE LEBEN“

von Tayari Jones

Quasi ein Wirbelsturm der Gefühle – und zwar auf einer sehr ungewöhnlichen Ebene. Der Leser verfolgt die beiden Leben von zwei Halbschwestern, die keine sein dürfen. Während Chaurisse in einer vermeintlich „normalen“ Familie aufwächst, weiß sie nicht, dass ihr Vater ein Doppelleben führt. Und zwar als Vater einer anderen Familie, die er jedoch geheim hält und die sehr wohl von der Existenz der ersten Familie weiß, sich diesbezüglich jedoch absolut diskret verhalten muss. Dana, die zweite Tochter, sucht jedoch im Laufe der Pubertät immer mehr den Kontakt zu ihrer Halbschwester, gibt sich aber nicht als diese aus. Das Leseerlebnis reicht weit über ein Gefühlschaos hinaus. Die afroamerikanische Autorin schreibt eindrucksvoll über das Erwachsenwerden und über die zerplatzte Illusion einer unproblematischen Kindheit. Die Sprache ist elegant und ungeschönt. Wo andere Bücher gegen Ende hin schwach und hudelig werden, ist „Das zweitbeste Leben“ von der ersten bis zur letzten Seite ein Lesegenuss!

• Arche Literatur Verlag

• 352 Seiten

• Hardcover

• ISBN: 978-3716027837

• Preis: € 22,–

© Verlag


„Das Haydn-Pentagramm“

von Anria Reicher

Ein Literaturnobelpreisträger, der bei seiner Ermordung ein Pentagramm aus Blut hinterlässt, auf mysteriöse Weise gestohlene Original-­Notenskizzen von Joseph Haydn, Einblicke in Geheimbünde, Erkenntnisse über die heilvolle Kraft der Musik und zwei unterschiedliche Liebesgeschichten als Side-Storys – ganz schön viel für ein einziges Buch. Und doch schafft es die Eisenstädterin Anria Reicher, dem großen Komponisten Joseph Haydn gebührenden Tribut zu zollen und viel Musikgeschichte sowie spannende Wendungen zu vereinen. Mexico City, Wien, London und Eisenstadt sind einige der Schauplätze in diesem packenden Thriller. In der Branche wird sie mit Altmeister Dan Brown verglichen. Für dieses Debüt zu Recht!

• Aufbau Verlag

• 416 Seiten

• Taschenbuch

• ISBN: 978-3746636634

• Preis: € 10,–

© Verlag


„101 Gedanken an Tom“

von Gabriele Hasmann

Egal ob zur Besänftigung von Liebeskummer oder zur Unterhaltung, dieses Buch ist eine gelungene kurzweilige Ablenkung vom Alltag oder um sich in der einen oder anderen Situation wiederfinden zu können. Vor allem aber ist es herzhaft spritzig geschrieben und hat mich oft zum Lachen gebracht. Die Heldin des Romans ist Jule, die von ihrem Freund Tom sitzengelassen wurde, woraufhin dieser wieder eine Neue hat, während Jule mit ihrem Selbstbewusstsein kämpft.
Die Autorin Gabriele Hasmann wagt sich damit nach vielen Jahren der Publikationen in einem anderen Genre auf das Territorium von Liebeskummer und dessen Bewältigung. Perfektes Buch für zwischendurch oder als Geschenk an die unglückliche Freundin!

• Luzifer-Verlag

• 300 Seiten

• Taschenbuch 

• ISBN: 978-3958355095

• Preis: € 13,95

© Verlag

 

„Die Optimisten“

von Rebecca Makkai

Selten fällt einem ein so großartiger Roman in die Hände. Und das Beste: All die 620 Seiten denke ich keine Sekunde daran, das Buch freiwillig aus der Hand zu legen. Die Geschichte geht tief, die Fakten und Umstände sind feinfühlig recherchiert und bewegend umgesetzt. Ich fühle mich den Figuren extrem nahe und bin zugleich erschüttert über deren Erlebnisse. Die eigene Gefühlslage wechselt beim Lesen mehrmals zwischen Traurigkeit und Euphorie. Der Plot wechselt zwischen Chicago und Paris und handelt von viel mehr als Liebe und Freundschaft – wie sie uns retten und vernichten kann und wie uns traumatische Ereignisse ein leben Lang prägen. Wie Aids in den 1980er-Jahren die Gesellschaft veränderte und wie junge Menschen in den 2010er-Jahren die Welt erleben. Die Autorin Rebecca Makkai vermittelt durch ihre Dialoge intensiv Stimmungen und lässt die Charaktere in einem selbst weiterleben, ohne künstliches Aufbauschen oder übertriebene Dramaturgie. Absolute Leseempfehlung!

• Eisele Verlag

• 624 Seiten

• Hardcover

• ISBN: 978-3961610778

• Preis: € 24,–