Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 09.10.2017

So schön kann Vintage sein - Retro-Foto-Apps für iOS und Android

Damit wir uns so richtig in Szene setzen können, nutzen wir bei Online-Dienste wie Instagram verschiedene Filter, mit denen wir aus jedem Bild ein richtiges Highlight machen können und uns ins beste Licht rücken. Schon so mancher ist mit seinen Schnappschüssen und dem richtigen Filter schon zum Star der Plattform avanciert. Besonders beliebt bei den Instagram-Stars ist beispielsweise der Filter Valencia, mit dem sich ein leichter Vintage-Touch erzeugen lässt. Instagram bietet zudem die Möglichkeit, seine Lieblingsfotos als Klebe-Tattoos drucken zu lassen. Alternativ gibt es weitere Retro-Foto-Apps, mit denen man seine Fotos verschönern kann. Die Zeiten, in denen die besten Schnappschüsse auf der Festplatte des Smartphones oder PCs in Vergessenheit geraten, sind endgültig vorbei – nicht zuletzt, weil es online viele Möglichkeiten gibt, aus den Fotos tolle und bleibende Erinnerungen zu kreieren. Mit diesen Apps holt ihr das Maximum aus euren Smartphone-Bildern raus.

Foto-Apps für iOS

  • Vintage Camera: Mit dieser App verwandelt man sein iPhone in eine Vintage-Kamera! So werden 08/15-Digitalfotos hippe Analog-Pics. Um Fotos zu bearbeiten, kann man entweder direkt aus der App heraus ein Bild aufnehmen oder ein bereits geschossenes aus dem iPhone-Fotoalbum auswählen. Nun stehen Nutzern 15 verschiedene Vintage-Filter zur Auswahl, mit denen sich den Fotos kultig verwaschene oder gelbstichige Verfremdungen zufügen lassen. Die App ist kostenlos im iTunes-Store verfügbar und erfordert mindestens iOS 4.3.
  • CameraBag 2: Die App enthält eine große Auswahl an hochwertigen Filtern und Einstellungsmöglichkeiten, mit denen man seine Lieblingsfotos bearbeiten kann. Mit dem Cinema-Filter beispielsweise bekommen Fotos einen dramatischen Touch. Mit der In-App-Foto-Funktion kann man Fotos aufnehmen und die unterschiedlichen Filter direkt anwenden. Die App kostet 2,29 Euro und erfordert mindestens iOS 8.0.
  • Hipstamatic: Hipstamatic, von Apple als originellste App des Jahres ausgezeichnet, überzeugt nicht nur mit einem umfangreichen Bearbeitungsmodus. Die Bedienung ist einfach, denn man kann unterschiedliche Linsen, Filme und Blitzeffekte aufrufen, mit denen man den Fotos einen unverwechselbaren Retro-Look verleiht. Im Bearbeitungsmodus kann man zudem Feinabstimmungen wie die Farbtemperatur oder Lichtkraft vornehmen. Der Preis liegt im App Store bei 3,49 Euro; Nutzer brauchen hier mindestens ein Modell mit iOS 8.0.
  • Foto-Apps für Android

  • Vignette: Die leistungsstarke Anwendung benötigt nur wenig Speicherplatz und bietet 70 verschiedene Filtern sowie Retro- und Vintage-Effekte, mit denen Fotos älter aussehen, als sie sind. Auch wenn der Nutzer ein Foto im Polaroid-Stil aufnehmen möchte, findet er den passenden Effekt. Sogar ein Self-Timer ist in der App integriert. Wer auf seine Privatsphäre achtet, wird sich freuen, dass Fotos nur dann gesehen werden, wenn man sie aktiv teilt. Die App ist kostenlos und erfordert Android 1.5 oder höher.
  • FX Kamera: Diese App verwandelt das Smartphone in eine Kamera mit Echtzeit-Effekten! Zudem sind hier die klassischen Retro-Effekte wie Polaroid und Filter integriert, die beliebig miteinander kombinierbar sind. Die App ist kostenlos, Nutzer brauchen hier mindestens Android 1.5.
  • Retro Camera: Die App ist vergleichbar mit Hipstamatic für das iPhone, auch wenn der Funktionsumfang etwas geringer ist. Nichtsdestoweniger kann man seine Fotos auch hier mit Effekten wie Vignettierungen oder Retro-Techniken versehen. Analog-Fotografie liegt einfach im Trend. Die App ist kostenlos und erfordert 1.6 Android oder höher.
  • Bildrechte: Flickr #hipstamatic Jochen Spalding CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten
    Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
    powered by Disqus