Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 01.08.2017

Gebackene Papaya auf Pimento Schafkäse Salat mit schwarzem Reis & Zitrus Dressing

Ein herrliches Sommer-Rezept.

Bild 1707_ST_GE_PR_mangolds.jpg
Gebackene Papaya auf Pimento Schafkäse Salat mit schwarzem Reis & Zitrus Dressing. © Conny Pa

Zutaten (für 4 Personen):

  • Blattsalate nach Belieben, je bunter, desto besser
  • 1 Stk. Papaya essreif
  • 8 Stk. Pimentos frisch oder eingelegt
  • 400 g griechischer Schafkäse
  • 100 g schwarzer Venere-Reis (erhältlich im Reformhaus)
  • 1 Zitrone
  • 1 Limette
  • Weißweinessig
  • Olivenöl
  • Panko-Brösel
  • 8 Stk. Physalis
  • etwas brauner Roh-Rohrzucker
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Backen

Zubereitung:

Den schwarzen Reis in reichlich Wasser ca. 30 min kochen, bis er schön weich ist.

Den Stiel der Pimentos entfernen und anschließend die Chilis in 1 cm breite Ringe schneiden. Pfanne erhitzen, geschnittene Pimentos und 1 EL Roh-Rohrzucker unterrühren und so lange braten, bis die Chilis Farbe annehmen. Beiseite stellen.

Für das Dressing Zitrone & Limette auspressen und mit Weißweinessig, Olivenöl, Salz und Pfeffer versprudeln.

Schafkäse würfeln. Die Papaya schälen und der Länge nach halbieren. Kerne mit einem Löffel entfernen. Die Papayahälften in Spalten schneiden und in den Panko-Bröseln wenden (evtl. etwas andrücken).

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Papayaspalten darin knusprig backen (dauert nicht lange). Anschließend gut abtropfen lassen.

Blattsalat mit den gebratenen Chilis, dem Schafkäse, dem Reis und dem Dressing vermengen und auf Tellern anrichten. Die noch warmen Papaya­spalten auf dem Salat verteilen und mit den Physalis garnieren.

Das Rezept wurde dankend zur Verfügung gestellt von Mangolds!

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus