Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 09.03.2016

Grüntee-Bisquit

Köstliches für eine gemütliche Kaffeerunde - wir haben das Rezept zum nachbacken!

Bild gruentee-bisquit.jpg
Grüntee-Bisquit - Köstliches für eine gemütliche Kaffeerunde - wir haben das Rezept zum nachbacken! © beigestellt

Rezept: Grüntee-Bisquit

Zutaten

für einen Kuchen von 28 cm Durchmesser

  • 6 Eier, getrennt • 100 g extrafeiner Zucker
  • 4 EL Sonnenblumenöl, plus etwas mehr zum Bestreichen
  • 150 g Mehl, gesiebt • 2 EL grüner Matcha-Tee
  • 2 Eiweiß • Staubzucker, zum Bestäuben

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Kuchenform mit Öl bestreichen und mit Backpapier auslegen. Eigelb mit 2 EL Zucker schaumig schlagen, dann das Öl und dann 4 EL Wasser unterschlagen. Schlagen, bis alles gründlich gemischt ist und die Konsistenz von Mayonnaise hat. Mehl und Grüntee mit einem Löffel nach und nach unterheben und gut vermischen. Das gesamte Eiweiß in einer fettfreien Schüssel verquirlen, bis sich weiche Spitzen bilden. Restlichen Zucker portionsweise zugeben. Nach jeder Zugabe verquirlen, bis alles fest und glänzend ist. Eiweißmischung in zwei Portionen vorsichtig unter die Grünteemischung heben, sodass die Luft nicht herausgeschlagen wird. Den Teig in die vorbereitete Kuchenform gießen und ca. 35 Minuten backen, bis ein Messer, das Sie in der Mitte einstechen, beim Herausziehen sauber bleibt. Kuchen auf einen Kuchenrost stürzen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestäuben.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus