Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 17.02.2017

Suppenfasten - dieser Health-Trend ist easier als gedacht!

In 14 Tagen schlank ganz ohne Heißhunger, Energietiefs oder den gefürchteten Jo-Jo-Effekt. Wir zeigen euch 3 Rezepte aus dem neuen Kochbuch "Suppenfasten" von Tanja Braune.

Bild Braune_Suppenfasten_kneipptrend_Cover.jpg
"Suppenfasten- Die besten Rezepte" von Tanja Braune

In 14 Tagen schlank ganz ohne Heißhunger, Energietiefs oder den gefürchteten Jo-Jo-Effekt und dazu noch köstliche Suppen auf den Menüplan jeden Tag? Wer möchte das nicht?

Bild 25_Radieschensuppe_Fotolia.jpg
Radieschensuppe © Fotolia - "Suppenfasten- Die besten Rezepte"

Radieschensuppe

Zutaten für 2 Portionen:

1 Bund Radieschen mit frischem Grün, Blätter in Streifen, Radieschen in Würfel und ein paar Scheiben (zum Garnieren)

1 mittelgroße, mehlige Kartoffel, gewürfelt

1 Zwiebel, gewürfelt

einige Blätter Liebstöckel, fein gehackt

2 Estragonzweige, fein gehackt

500ml Gemüsebrühe

50g Ziegenfrischkäse mit Kräutern

etwas Butter zum braten

Salz, Pfeffer, Stevia

Zubereitung:

Ein paar Radieschenscheiben und ein paar Blätter im Ganzen beiseitelegen. Wenig Butter erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anbraten. Mit der Brühe ablöschen, Kartoffel-, Radieschenwürfel und Kräuter hinzufügen und etwa 15 Minuten weich kochen, dann mit einem Stabmixer das Ganze pürieren.

 

 

 

Bild 55_Herbe_Lauchsuppe_Fotolia.jpg
Herbe Lauchsuppe © Fotolia - "Suppenfasten- Die besten Rezepte"

Fruchtig-herbe Lauchsuppe

Zutaten für 2 Portionen:

100g Jogurt (0,1% Fett)

1 Stange Lauch(Porree), in feinen Ringen

1 EL Öl

500 ml Gemüsebrühe

6 Blätter frischer Salbei, klein geschnitten

Muskat, frisch gerieben

1 mittelgroße Kartoffel, geschält, gewürfelt

50 ml trockener Most ( Apfelwein)

abgeriebene Schale von 1/2 Bio Zitrone

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Lauchringe in heißem Öl etwa 5 Minuten anbraten (nicht bräunen), dann die Kartoffel zu geben, kurz dünsten und mit der Brühe aufgießen. Zugedeckt etwa 15 Minuten kochen lassen bis das Gemüse weich ist. Den Salbei zugeben und die Suppe mit einem Stabmixer dein pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Suppe auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und Most, Zitronenschale und das Jogurt unter rühren. Die Suppe im Kühlschrank kalt stellen. Mit Salbei garniert servieren.

 

 

Bild 59_Erbsensueppchen_Fotolia.jpg
Erbsensüppchen © Fotolia - "Suppenfasten- Die besten Rezepte"

Erbsensüppchen

Zutaten für 2 Portionen:

300 ml Gemüsebrühe

300 g Erbsen(frisch oder tiefgekühlt)

150 ml Milch ( 0,1% Fett)

50 g magerer Frischkäse

Kräutersalz, Pfeffer, Muskat

1 TL abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone

Saft 1 Bio Zitrone

3 Stängel Minze( oder Zitronenmelisse), gehackt

2 EL Jogurt(0,1 % Fett)

Zubereitung:

Die Brühe in einem Topf aufkochen lassen und die Erbsen darin etwa 7-8 Minuten weich garen, danach die Erbsen mit dem Stabmixer fein pürieren und durch ein nicht zu feines Sieb streichen. 100 ml der Milch und den Frischkäse einrühren und erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen. Mit Kräutersalz, Pfeffer, Muskat, Zitronenschale und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Die Suppe auf 2 Teller aufteilen. Die restliche Milch erhitzen, das Jogurt, eine Prise Salz und die Minze dazugeben und mit dem Stabmixer aufschäumen. Über die Suppe löffeln und mit einem Minzblättchen dekoriert servieren.

 

 

FACTS:

Der Kneipp-Verlag und Tanja Braune machen das jetzt zum Kinderspiel. Das Buch "Suppenfasten" ist erhältlich um €8,99. Zusätzlich zu den 55 Suppenrezepten sind auch 10 Frühstücksideen, 10 Schlankdrink Rezepte und die besten Fettkiller aufgelistet.

 

 

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus