Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 25.06.2018

Live your Life

Nachdem sie mit 24 einen Schlaganfall erlitt, krempelte sie ihr Leben komplett um. Heute bloggt sie erfolgreich und verkauft ihr eigenes Granola: Julia Baumgarten.

Bild 1806_B_ME_BloggeriMF-Aufm.jpg
© Kevin Kada

Sie setzt den Begriff „Lifestyleblog“ immer unter Gänsefüschen, weil ihr das eigentlich zu oberflächlich klingt. Ihr Blog „Miss Finnland“ gleicht eher einem Seelenstriptease, enthält viele persönliche Erfahrungen und ist durch und durch authentisch. Begonnen hat alles vor über sieben Jahren. Im März 2011 erlitt Julia Baumgarten plötzlich einen Schlaganfall – mit 24 Jahren. „Ich bin an einem ganz normalen Arbeitstag in der Früh aufgewacht und hatte Kopfschmerzen. Nachdem ich eine Schmerztablette genommen habe, bin ich zur Arbeit gefahren. In der U-Bahn spürte ich plötzlich einen Stich im Hinterkopf, dann war mir ganz schwindlig und schlecht“, erzählt die heute 32-Jährige. Zum Glück traf sie in diesem Moment ihre Arbeitskollegin, die sofort den Notarzt anrief, während Julia auf der Bank in der U-Bahn-Station lag. Im Krankenhaus schickte man sie jedoch nach Hause mit dem Hinweis, sie hätte nur einen Kreislaufkollaps. „Obwohl ich sofort sagte, dass das nicht stimmt. Ich habe gewusst, da muss mehr sein, denn ich wollte mir zum Beispiel die Haare hinters Ohr streichen und hab es nicht geschafft. Ich konnte meine rechte Körperseite nicht kontrollieren.“ Noch in derselben Nacht erlitt sie den zweiten Schlaganfall, diesmal heftiger. Und sie war alleine in ihrer Wohnung, hat selbst mit dem letzten Prozent Akku am Handy den Notruf gewählt.

„Du bist ein Trottel.“

„Obwohl meine Mama mich immer vor den Folgen starken Rauchens kombiniert mit der Pille gewarnt hat, dachte ich immer, mir passiert schon nichts. Und das Schlimme war: Nach neun Tagen Spital war das Erste, das ich getan habe, als ich rausgekommen bin – eine zu rauchen. Ich hab das psychisch einfach nicht gepackt, habe es alleine daheim nicht ausgehalten, hatte irrsinnige Probleme, U-Bahn zu fahren. Ich hatte ständig Angst, wieder einen Schlaganfall zu haben. Dann sagte ich mir irgendwann: Du bist ein Trottel, du rauchst weiterhin, schaltest die Risikofaktoren nicht aus und hast Angst, dass dir das wieder passiert.“ Danach schwor sie den Zigaretten ab und stellte ihren kompletten Lebenswandel um, begann mit Sport und gesunder Ernährung, minimierte den Stress in der Arbeit, lernte die Liebe ihres Lebens kennen und zog ins Burgenland nach Winden.

 

"Ärgere dich nicht über Dinge, die du nicht ändern kannst. Du hast nur ein Leben – und das kann von einem Tag auf den anderen vorbei sein." Julia Baumgarten

 

Miss Finnlands Granola.

In ihrem Blog „Miss Finnland“ schreibt sie nun über Selbstliebe, Veränderungen und berichtet auch viel Persönliches. Dass sie als Kind schwer gemobbt wurde und immer wieder als Sündenbock herhalten musste, prägte die gebürtige Niederösterreicherin. Heute arbeitet sie als Grafikerin und Webdesignerin in Wien, ihre Freizeit widmet sie großteils dem Blog und Onlineshop. Dort vertreibt sie nämlich selbst hergestelltes veganes Granola (überbackenes Müsli) in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen. „Ich würde gerne vom Blog und Granola leben, aber das ist nicht so einfach. Es ist eine Gratwanderung: bis wann ist es authentisch und ab wann verkaufe ich mich? Ich habe schon einige Kooperationen abgelehnt, weil sie nicht zu mir gepasst haben. Ich möchte mir selbst treu bleiben und trotzdem erfolgreich sein, manchmal dauert das halt.“ Aber das macht es nicht weniger interessant für Julia Baumgarten, alias Miss Finnland. Warum der Name? „Ich bin ein irrsinniger Finnland-Fan, schon seit ich klein war. Ich liebe die Ruhe in Helsinki, dort ist alles so gechillt, obwohl es eine riesige Stadt ist.“ Doch nicht nur Land und Leute dort faszinieren Julia, sondern auch die finnische Band Sunrise Avenue, samt Frontman Samu Haber. Julia leitet den österreichischen Fanclub der Band und durfte Samu letztes Jahr zum Interview treffen. Es hat sich also in den letzten Jahren vieles in ihrem Leben geändert.


Nur ein Leben.

Dass sich das Leben ändert, ist normal. Wie man mit Veränderungen umgeht, ist jedoch eine andere Sache. Wo wäre Julia, wenn sie den Schlaganfall mit 24 nicht gehabt hätte? „Ich würde jetzt vermutlich nicht bloggen, hätte meinen Freund nicht kennengelernt und wäre jetzt nicht in Winden. Veränderungen sind gut, auch wenn sie auf den ersten Blick noch so negativ scheinen, es ist immer was Positives dahinter.“ Und genau darüber schreibt Miss Finnland auch in ihrem Blog. Gespickt mit Rezepten, Sporttipps und Lifestyle-Storys. „Ich möchte meinen Lesern und Leserinnen einen Mehrwert weitergeben. Ihnen zeigen, dass sie nicht alleine sind. Auf so vielen Ebenen. Scheiß auf die Meinung anderer. Du musst dein Leben leben. Ärgere dich nicht über Dinge, die du nicht ändern kannst. Nimm nicht alles persönlich. Du hast nur ein Leben – und das kann von einen Tag auf den anderen vorbei sein.“ 

 

Redakteurin Nicole Schlaffer beim Gespräch und der Verkostung der Granola-Riegeln mit Julia Baumgarten.

 

Julia Baumgarten alias Miss Finnland

• geboren am 1.6.1986

• Sporthauptschule

• Grafik- und Multimediaausbildung in Salzburg

• Grafik- und Mediendesignerin in einer Wiener Agentur

• März 2011: Schlaganfall

• seit 2013: Blog „Miss Finnland“, www.missfinnland.at

• seit 2016: Online-Shop „GranolaLove – handmade muesli with ♥www.granolalove.at