Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 21.12.2014

Preisträgerin Bettina Horvath

Der diesjährige Rosa-Jochmann-Preis geht an die Triathletin Bettina Horvath aus Rust.

Bild Bildschirmfoto 2014-12-13 um 13.45.44.jpg
(© Landesmedienservice Burgenland)

Als Motto des zum fünften Mal vergebenen burgenländischen Frauenpreises war heuer die Kategorie „Sport – Amateur- und Halbprofisportlerinnen“ gewählt worden. Die Auszeichnung wurde Mitte November im Landessportzentrum VIVA in Steinbrunn überreicht. „Bettina Horvath hat mit unbändigem Willen und durch intensiven Sport eine schwere Krankheit überwunden, sie ist zur erfolgreichen Spitzensportlerin gereift und ein großartiges Vorbild für Frauen“, lobte Dunst. Der Preis ist nach der verstorbenen Nationalratsabgeordneten Rosa Jochmann benannt. Er wird an burgenländische Frauen vergeben, die sich durch außergewöhnliches Engagement im Rahmen der beruflichen Tätigkeit auszeichnen oder sich in einem frauenuntypischen Bereich durchgesetzt haben. Im Bild: Landeshauptmann Hans Niessl und Frauenlandesrätin Verena Dunst (links) gratulieren Bettina Horvath.