Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 10.11.2020

Oh sheet!

Beauty-Quickie mit Benefits: Tuchmasken sind der Renner in der Hautpflege, mit reichhaltigem Wirkstoff-Mix versprechen sie einen Top-Teint im Turbotempo. Wir gingen auf Tuchfühlung mit den Newcomer-Masken.

Bild GET_2010_W_BL_Test_N.jpg
© Getty Images

Nicole Schlaffer, CR Burgenländerin

 

 

The Masked Editor

„Hyaluron Cellular Filler 10 Minuten Tuchmaske“ von Nivea um € 3,99.

Masken sind ja derzeit in bzw. über aller Munde. Doch die Nivea Hyaluron Cellular Filler Tuchmaske tut das, was die mittlerweile täglichen Gebrauchsgegenstände leider nicht können: sie wirkt als Hyaluron-Booster für die Haut und glättet trockene Fältchen im Nu. Mit ein bisschen Übung sitzt sie perfekt und nährt die Haut mit ganz viel Feuchtigkeit. Tipp für den Extra-Frischekick: nach einer heißen Dusche die zuvor im Kühlschrank gekühlte Maske auf das Gesicht legen! 


Katharina Zierl, CR Tirolerin

Nachhaltiger Effekt

Anti-Aging-Maske mit Lotusblütenextrakt von UniTouch, via cosmetic-gallery.at um € 12,–.

Tuchmasken gibt es viele. Die Lotusblütenextrakt-Biozellulose-Gesichtsmaske beruhigt neben der Haut aber auch das Gewissen. Das Produkt ist nämlich 100 Prozent natürlich und recyclebar. Auch die Wirkung überzeugt: Die Maske passt sich dem Gesicht perfekt an und fühlt sich nach wenigen Sekunden an wie eine zweite Haut. Das Produkt haftet einwandfrei und sorgt für einen frischen, strahlenden Teint. Eine Tuchmaske, die nachhaltig begeistert. Meine Haut und die Umwelt sagen danke!


Moni Kulig, Beautychefin look!

Gut betucht

„Euphoria Face Mask“ von Joanna Vargas über niche-beauty.com, 5 Sachets um € 75,–.

Ob zu lange gefeiert, nach Feuchtigkeit durstend oder einfach nur milchgesichtig: die vielgehypten Sheet-Masken ersetzen zwar nicht das Facial beim Profi, sind aber ein wunderbarer Zwischendurch-Auffrischer. Preislich eher eine „Edelmaske“, regeneriert die „Euphoria Face Mask“ von der New Yorker Promi- Kosmetikerin Joanna Vargas mit einer Rezeptur aus Aloe vera, Kamille und Antioxidantien selbst die zickigste Haut. Einen gesunden, zarten Glow gibt‘s on top. Daher: ein nettes Pflege-Add-on fürs sonntägliche Beautyritual.


Nicole Madlmayer, Red. Oberösterreicherin

Luxuspflege mal drei

„Rénergie Multi-Lift Ultra Double-Wrapping Cream Mask“ von Lancôme um € 19,95.

Als Tuchmasken-Fan habe ich schon viele ausprobiert – und keine hat mich so überzeugt wie die neue Rénergie Multi-Lift-Maske von Lancôme mit Dreifachwirkung für Spannkraft, Aufpolsterung und Ausstrahlung. Sie glitscht beim Herausnehmen nicht aus den Fingern und passt sich durch die beiden Teile perfekt an meine Gesichtsform an. Nach 20 Minuten fühlt sich meine Haut genauso gut an, wie sie aussieht – rosig und geschmeidig, das Hautbild verfeinert. Express-Beautybehandlung für zwischendurch! Absolut top!


Angelica Pral, CR Niederösterreicherin

Wie aufgepolstert

„Neck & Decolleté Mask Plus“ von Dr. Kitzinger für je zwei Anwendungen um € 89,90.

Wussten Sie, dass man Hals und Dekolleté auch gerne das „vergessene Gesicht“ nennt? Genau jene Stellen, die unser wahres Alter verraten? Die Anti-Aging- Collagen-Mask von Dr. Kitzinger verwöhnt diese besonders dünne und empfindliche Haut mit intensiver Pflege, ganz wie bei einer professionellen Kosmetikbehandlung. Nach nur 20 Minuten Anwendung fühlen sich diese Partien spürbar glatter, gut regeneriert und gestrafft an. Und die Serumreste auf der Haut? Einfach gut einmassieren. Fein!

 


Klaus Vollmann, Fashionchef look!

Wider die Fahlness

Frischekick: „Men Expert Hydra Energie Tuchmaske“ von L’Oréal Paris um € 2,45.

Da hat sich L’Oréal aber ganz schön viel vorgenommen! Man will meiner „fahlen Haut Energie schenken“ und sie dank intensiver Feuchtigkeit davor schützen, auszutrocknen. Also rauf damit aufs
Gesicht und hurtige fünf Minuten lang eingewirkt. Länger traue ich mich nicht, denn meine Haut ist tatsächlich sensibel und neigt leider dazu, auf Kosmetika mit unschönen Rötungen zu reagieren. Nicht so dieses Mal, kaum ist das Tuch wieder entfernt, strahlt mir ein jugendliches Ich aus dem Spiegel entgegen. Na ja … fast. Aber fahl ist da echt nichts!


© Getty Images, Hersteller & Anbieter, Stefan Joham, Celine Daliot, Aquila Picture, Birgit Pichler, BURGENLÄNDERIN