Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 31.05.2021

Plus-Size-Mode: So setzen mollige Frauen ihre Kurven perfekt in Szene

Noch vor einigen Jahren waren die Frauenmagazine voll von Ratschlägen darüber, was mollige Frauen anziehen sollten, um möglichst schlank auszusehen. Kaschieren war hier das Stichwort. In Zeiten von Body Positivity und vermehrter Kritik am „Fatshaming“ – der Diskriminierung von Personen mit einem höheren Körpergewicht – verändert sich das nun glücklicherweise.

Bild 20210531 fashion-4718992_960_720.jpg
Foto: pixabay.com

Doch was macht die Body-Positivity-Bewegung mit uns? Zumindest eines: Mittlerweile gibt es ein größeres Verständnis für verschiedene Körperformen und Körpermaße. Jeder Körper ist einzigartig und auf seine Art schön. Manche Kleidungsstücke sehen sogar an kurvigen Frauen viel besser aus als an Frauen, die Konfektionsgröße 34 oder 36 tragen. Daher: Ziehen Sie unbedingt das an, was Ihnen gefällt! Was Sie sonst noch beim Kleiderkauf beachten können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Greifen Sie zu spezieller Plus-Size-Mode

Mode für große Größen sollte anderen Ansprüchen genügen als Mode, die für Standardgrößen konzipiert wurde. Orientieren Sie sich daher beim Shopping an dedizierten Modekollektionen für große Größen, wie es sie bei C&A gibt. Besonders wichtig ist dabei das Material: Die Mode sollte sich bequem an Ihren Körper anschmiegen und dabei zusätzlichen Halt geben. Hosen mit flexiblem Bund passen sich der jeweiligen Körperform an. Wählen Sie außerdem bevorzugt atmungsaktive Materialien wie Mikrofaser, Seide oder Kaschmir. Diese Stoffe sorgen dafür, dass im Sommer, wenn wir vermehrt schwitzen, die Feuchtigkeit nach außen transportiert wird. Wenn Ihre Kleidung dann noch einen hohen Stretch-Anteil hat, werden Sie sich darin vollkommen frei fühlen.

Betonen Sie Ihre Vorzüge

Überlegen Sie sich, was Sie an Ihrer Figur besonders mögen. Besitzen Sie beispielsweise ein schönes Dekolleté? Betonen Sie es durch tiefe V-Ausschnitte! Auch Wickelblusen und Wickelkleider heben den Busen besonders schön hervor. Noch dazu lassen sie die Taille schmaler aussehen. Haben Sie eine eher schlanke Taille und kräftige Beine? Dann betonen Sie diese durch einen Midi-Rock, in den Sie ein T-Shirt oder eine Bluse hineinstecken. Sie mögen Ihre Beine, möchten jedoch Ihren Bauch kaschieren? Dann tragen Sie ein kurzes Kleid mit A-Linie, das den Blick auf die Beine lenkt.

Lassen Sie sich inspirieren

Auf Instagram und in anderen sozialen Medien sind längst nicht nur schlanke zwanzigjährige Models präsent. Suchen Sie sich Inspiration von Frauen, die eine ähnliche Figur und einen ähnlichen Teint haben wie Sie. Curvy Models wie Ashley Graham, Denise Bidot und Candice Huffine machen vor, wie Sie Ihren Körper feiern können. Langsam, aber sicher wandelt sich der Modemarkt, und auch Models, die große Größen tragen, werden zunehmend gebucht. Grundsätzlich muss Plus-Size-Mode nicht unförmig aussehen. Im Gegenteil! Auch enganliegende, figurbetonende Mode lenkt den Blick auf Ihre Vorzüge. Der wichtigste Tipp ist jedoch folgender: Vergessen Sie alle Regeln und haben Sie Spaß an Mode. Probieren Sie Dinge aus. Seien Sie mutig. Das Leben ist zu kurz, um unzufrieden mit sich zu sein. Sie brauchen keine Nulldiät – Sie brauchen das Outfit, in dem Sie sich unwiderstehlich fühlen.