Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 09.03.2020

Rote Rüben

im Salzteig mit Linsensprossen*

Bild 2003_ST_GE_Fastenrezep.jpg
© Joerg Lehmann

Zutaten Salzteig:

• 500 g grobes Meersalz
• 200 g Mehl
• 10 g ganzer Kümmel
• 120 g Eiweiß
• 5 rote Rüben

Linsenvinaigrette:

• 1 kleine rote Zwiebel
• 3 EL Himbeeressig
• 1 TL Honig
• 1 EL grober Senf
• Salz
• schwarzer Pfeffer
• 6 EL Oliven- oder Walnussöl
• 120 g Linsensprossen
• 1 Zweig Petersilie

 

Zubereitung:

Meersalz, Mehl und Kümmel in einer Schüssel verrühren. Eiweiß hinzufügen und kräftig zu einem mittelfesten Teig verkneten. Rote Rüben mit kaltem Wasser gründlich waschen. Salzteig in 5 Teile aufteilen und die Rüben damit gleichmäßig einschlagen. Rüben auf ein Backblech mit Backpapier legen und 90 Minuten im auf 180 Grad Umluft vorgeheizten Ofen garen. Vorsichtig mit einem Fleisch-hammer aufbrechen und auskühlen lassen. Noch lauwarm mit einem -Gemüsemesser schälen und in
0,5 cm dicke Spalten schneiden.

Für die Linsenvinaigrette die rote Zwiebel in feine Würfel schneiden. 2 EL Wasser, Essig und Honig mit Senf glattrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach und nach Öl einrühren. Linsensprossen und Zwiebel vorsichtig unter die Vinaigrette mengen. 10 Minuten ziehen lassen. Petersilie abzupfen, fein hacken und unterheben.

Rote Rüben mit den marinierten Linsensprossen anrichten.

* Das Rezept entstammt dem Kochbuch „Die Jahreszeiten Kochschule – Winter“ von Richard Rauch und Katharina Seiser, Brandstätter Verlag.

Bild 2003_ST_GE_Rauch.jpg
Richard & Sonja Rauch – Geschwister Rauch, Bad Gleichenberg © Joerg Lehmann