Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 31.01.2015

Rezept: Huchen & Mokka

Ein köstliches Fisch-Rezept für die kalte Jahreszeit.

Rezept

von Gerhard Fuchs aus: „Meine Südsteiermark“

Zutaten

  • 40 g Haselnüsse, fein gerieben
  • 40 g Haselnüsse, geschnitten
  • Petersilie

Gebrannte Erdäpfelcreme

  • 0,5 l Schlagobers
  • 0,125 l Crème fraîche
  • 0,125 l Joghurt
  • 2 Eier
  • 240 g gekochte, passierte, mehlige Erdäpfel

Huchen

  • 300 g Huchenfilets, entgrätet und ohne Haut
  • Fleur de Sel

Mokkaöl

  • Kaffeebohnen, geschrotet und kurz angeröstet
  • Olivenöl

Zubereitung

  • Für die Erdäpfelcreme alle Zutaten verrühren, in Förmchen gießen und pochieren. Huchen dünn aufschneiden und auf die gebrannte Creme setzen. Mit Fleur de Sel und Haselnüssen bestreuen. Mit Mokkaöl und Petersilie vollenden. Für das Mokkaöl, das auf Vorrat produziert werden kann, die Kaffeebohnen in ein verschließbares Gefäß leeren und mit Olivenöl bedecken. Das Gefäß an einem dunklen Ort lagern und einige Tage ziehen lassen.

Buchtipp

undefined

Das erste Kochbuch von Gerhard Fuchs, höchstdekorierter Koch der Steiermark. Dementsprechend aufwändig die Gestaltung mit einer Fülle von liebevoll komponierten Rezepten.

Natürlich kocht der Qualitätsfanatiker saisonal und verwendet nur die Produkte, die gerade zu haben sind. Kletzen und Petersilienwurzen im Jänner, Bärlauch im April, Erdbeeren im Juni. Spannend, was bei dieser Saisonenküche herauskommt: Mokka und Huchen oder Klachln und Eierschwammerln.

Feine, appetitliche Fotos von Josef Krassnig, interessante Tipps und Anekdoten von Tina Veit aus dem Leben von Gerhard Fuchs.

Meine Südsteiermark, pichler Verlag, € 29,99.