Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 13.10.2017

Kochen gegen Krebs

Das Mutmacher-Kochbuch für Krebserkrankte und Angehörige

Dieses Kochbuch versucht theoretische wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Ernährungsmedizin mit der praktischen Umsetzung direkt am Kochtopf zu vereinen.

Brust- und Prostatakrebs sind die mit Abstand häufigsten Tumorerkrankungen in Deutschland und Österreich. Beide Krebsarten sind eng mit dem Hormonhaushalt verbunden, weshalb sich die gleichen Ernährungsmaßnahmen fördernd auf den Gesundheitszustand auswirken. Das Buch beinhaltet nicht nur eine Liste von schädlichen „Nahrungsmitteln“, sondern auch von besonders empfohlenen Lebensmitteln. Die richtige Ernährung kann auch bei Nebenwirkungen einer Krebstherapie, wie Übelkeit, Verdauungsprobleme und Mundtrockenheit, lindern und bekämpfen. Mit den richtigen Speisen wird zudem das Immunsystem gestärkt und dem geschwächten Körper Energie zugeführt.

Praxisnah mit gängigen Zutaten, einfacher und schneller Zubereitung können Betroffene auf ihrem Weg zum Gesundwerden und Gesundbleiben unterstützt werden Nebenwirkungen der Therapie können durch gezielte Auswahl von Lebensmitteln reduziert werden. Ehemalige betroffene Personen haben durch ihre eigenen Erfahrungen mitgeholfen, dass es ein sehr praxisnahes, unterstützendes Werk wurde.

Inhalt:

  • Ernährung bei Krebs: empfehlenswerte und zu vermeidende Lebensmittel
  • über 80 Rezepte zur Linderung vieler Beschwerden
  • einfache, schnelle Rezepte zum Nachkochen

 

Claudia Petru

„Kochen gegen Krebs – Ernährung bei Brust- oder Prostatakrebs“

ISBN: 978-3702016340

Format: 22 x 22 cm

192 Seiten mit 170 Farbfotos

EUR 19,90