Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 11.05.2021

Kultur-Zuckerl

Demnächst & daheim

Bild 2104_B_FR_Kulturzucker.jpg
Kulturzuckerl © Shutterstock
Unsere Kulturzuckerl
Bild 2105_B_FR_Kulturzuckerl5_Sibylle_Copyright_magdalena_blasczcuk.jpg

Mit Tiefgang & Schmäh

Konzerte. Musik-Tausendsassa Tom Pronai hat ein schönes Programm für seine „Container Concerts“ im bzw. vor dem Eisenstädter FreuRaum und in der Osliper Cselley Mühle komponiert: Wir drücken die coronageplagten Daumen, dass möglichst alles stattfindet. Den Anfang macht am 14. Mai um 19 Uhr das Sibylle Kefer Trio (Bild) – bei Schönwetter als Open-­Air-Show. In den Monaten darauf sollen u. a. Thomas Andreas Beck, Anna Mabo und Nikolaus Wolf und Sarah Bernhardt folgen.

Nähere Infos via Facebook: @ContainerRecordings

 

© Magdalena Blaszczuk

Bild 2105_B_FR_Kulturzuckerl1_Sie Waren Unter Sich, Keramik und Holz, 220x175x100cm, 2018, Foto Oktavia Schreiner .jpg

Materialerzählungen

Ausstellung. Unter dem vielsagenden Titel „Der Odradek-Effekt“ –so hieß in Kafkas Erzählung „Die Sorge des Hausvaters“ eine nicht eindeutig zu definierende Figur – lud Kuratorin Barbara Horvath eine Reihe von spannenden Kunstschaffenden zur gemeinschaftlichen Präsentation. Der Untertitel: „Materialerzählungen“. Ausgewählte Arbeiten zeigen Stefanie De Vos, Emese Kádár, Ádám Kokesch, Markus Hanakam & Roswitha Schuller, Mira Dalma Makai, Imre Nagy und Oktavia Schreiner (Bild).

Bis 27. Juni, Kunstverein Eisenstadt, Joseph-Haydn-Gasse 1

Öffnungszeiten und weitere Infos:
www.kunstvereineisenstadt.at

 

© Oktavia Schreiner

Bild 2105_B_FR_Kulturzuckerl3_179136-0-1.jpg

Theater im Fernsehen

3sat verspricht am 22. Mai eine düstere Horror-Revue, wenn Max Frischs selten gespieltes Stück „Graf Öderland“ erstmals ausgestrahlt wird. Die Koproduktion des Theater Basel und des Residenztheater München wurde beim renommierten Berliner Theatertreffen aufgezeichnet; in den Hauptrollen spielt die Südburgenländerin Barbara Horvath (im Bild mit Thiemo Strutzenberger). Regie führte Stefan Bachmann.

Erstausstrahlung: 22. Mai, 20.15 Uhr, 3sat

 

© ZDF/Birgit Hupfeld

Bild 2105_B_FR_Kulturzuckerl2_Wieder Frühling, 2021, mixed media, 70x50.jpg

Farbkräftig & facettenreich

Tage der offenen Ateliertür. Sie liebt Farben und Geschichten in ihren Werken zu „verstecken“, die sich den Betrachter*innen erst beim zweiten Blick offenbaren. Eva Hasun studierte neben ihrem Beruf als Anästhesistin Malerei bei namhaften Künstler*innen wie Christan Ludwig Attersee; heute legt sie ihren Fokus ausschließlich auf die Kunst. Im Rahmen der Tage der offenen Ateliertür lädt auch sie in ihre schöpferische Oase. Ihr Motto: „Auch Optimismus ist ansteckend.“

29. und 30. Mai, 14–18 Uhr, Illmitz, Söldnergasse 13, Hintaus.

 

© Eva Hasun

Bild 2105_B_FR_Kulturzuckerl4_Glockenturm und Wohnhaus aus Kroatisch Tschantschendorf (2).jpg

Zeit- & Fantasiereisen

Saisonstart. Das Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf – im Bild: wieder errichteter Glockenturm und Wohnhaus aus Kroatisch Tschantschendorf – zelebriert seinen Saisonstart mit einer Ausstellung des im Landessüden lebenden Malers Alfred Postmann. Inspiration für sein dynamisches Spiel mit Formen, Licht, Strukturen und Farben schöpft Postmann aus seiner langjährigen Erfahrung als Berufsfotograf.

Öffnungszeiten je nach aktuellen Coronamaßnahmen,
www.freilichtmuseum-gerersdorf.at

„Impressionen“ von A. Postmann: bis 5. Juni.

 

© Freilichtmuseum Gerersdorf