Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 07.07.2021

Bio-Linsensalat mit Räuchertofu und karamellisierten Walnüssen

Rezept von BioWeinGut Lehner, Gols

Bild 2106_B_lehner-4.jpg
© beigestellt

Zutaten

für 2 Portionen

• 260 g gekochte Linsen

• 140 g Gelbe Rübe

• 50 g Schalotten

• 40 g Räuchertofu

• 10 g Walnüsse

• 2 TL Zucker

• 1 Prise Salz

• 1 EL Öl

Für die Marinade

• 1 EL Öl

• 4 EL Schadonnä Traubensaft vom BioWeinGut Lehner

• 1 EL Essig

• 2 EL Wasser

• 30 g Blattsalat

• 1 Prise Salz


Zubereitung

Die Gelben Rüben schälen und in Stifte schneiden. Die Schalotten schälen und vierteln. Mit Salz und Öl abmischen und für 10–15 Min. bei 180 °C Ober-/Unterhitze im Ofen braten. Die Walnüsse grob hacken, salzen und für ca. 10 Min. im Backrohr bei 180 °C Ober-/Unterhitze rösten, gelegentlich schwenken, die Nüsse sollen nicht zu braun werden.Während die Nüsse auskühlen 2 TL Zucker in einer Pfanne vorsichtig erhitzen und schmelzen lassen. Sobald der Zucker braun umfärbt, den Herd abstellen und die Nüsse unter den Zucker heben. Sofort auf einem mit Backpapier ausgelegten Teller glatt verteilen (Achtung: Der Zucker ist bis zum Erhärten sehr heiß). Für das Dressing alle Zutaten in ein Einmachglas geben und gut schütteln. Anschließend noch den Tofu in kleine Scheiben schneiden, mit den restlichen Zutaten vermengen und die karamellisierten Nüsse darüberstreuen. Am besten schmeckt der Linsensalat, wenn man ihn ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lässt. So kann sich das Raucharoma des Tofus im Salat entfalten!