Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 06.08.2021

111 Orte rund um den Neusiedler See, die man gesehen haben muss

Rezension von Chefredakteurin Nicole Schlaffer

Bild 2107_B_buchtipp.jpg
© Verlag

Ein Reiseführer der besonderen Art. Er beinhaltet nicht nur (Geheim-)Tipps rund um den Neusiedler See auf österreichischer Seite, sondern wagt sich auch nach Ungarn, wo es eine Mumie mit Loch im Kopf, ein Eisenbahnlampenmuseum und ein Stück des Eisernen Vorhangs zu bestaunen gibt. Doch auch auf burgenländischer Seite gibt es selbst für eingefleischte Einheimische noch Neues durch das Buch zu entdecken, das abseits der touristischen Pfade kennengelernt werden will. Mit viel Liebe zum Detail beschreibt Autorin Bernadette Németh hier eine der schönsten Regionen Europas. Zum leichteren Zurechtfinden dienen die ergänzenden Landkarten mit eingezeichneten Punkten und Nummerierungen im Anhang. Wer also einen Reiseführer „off the road“ sucht oder die Region Neusiedler See neu entdecken möchte, ist hier sehr gut bedient. Denn das Motto vieler Liebhaber*innen dieses Stück UNESCO-Weltkultur­erbes ist ohnehin: Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr.

Rezension von Chefredakteurin Nicole Schlaffer

 

„111 Orte rund um den Neusiedler See, die man gesehen haben muss“

von Bernadette Németh

• Emons Verlag

• 240 Seiten

• Taschenbuch

• ISBN: 978-3740810788

• Preis: € 17,50