Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 10.08.2021

Gschichtln aus dem Burgenland

Anekdoten und Schmankerl aus dem tiefsten Herzen Pannoniens. Persönlich erlebt und für gut befunden. Serie von Petra Werkovits und Peter Vukics über ihre Erlebnisse auf ihrer Roadmovie-Tour quer durch das Burgenland.

Bild 2107_B_gschichtlnausde.jpg
Petra Werkovits und Peter Vukics © Vanessa Hartmann

Bezirk Eisenstadt

Schützen am Gebirge  

Wir schauen schon seit geraumer Zeit, warum sich der im Flachen gelegene Ort Schützen das „am Gebirge“ umgehängt hat. Weder das Ruster Hügelland noch das Leithabergl befinden sich unseres Erachtens wirklich in der Nähe der Siedlung. Wir verstehen den früheren Tiroler Landeshauptmann Eduard Wallnöfer nur allzu gut, der einer Anekdote zufolge bei der Anfahrt auf Schützen Theodor Kery fragte: „Du, Theo, wo isch denn des Gebirge?“



Bezirk Oberpullendorf

Lutzmannsburg

Das Wunderbare am Lutzmannsburger Ortskern ist die Architektur. Wir erkennen viele Streckhöfe und folglich viel alte Bausubstanz, hübsch hergerichtet und keine Spur von hypermodern. Kein Palazzo Prozzo im Stil der Antebellum-Architektur in den Südstaaten, also so wie der Landsitz Tara in „Vom Winde verweht“, stört das Ortsbild. Wie sagte doch der ehemalige Landeskonservator des Burgenlandes, Alfred Schmeller, so schön: „Die Architektur wäre gar nicht so schlecht, wenn die Leute auf das verzichten würden, was ihnen am besten gefällt.“



Bezirk Güssing

Güssing

Wir stehen vor dem Schrein des Augenarztes Ladislaus Batthyàny-­Strattmann, dem einzigen selig gesprochenen Burgenländer. Frater Paul weiß unsere zweifelnden Blicke auf den Schrein richtig zu deuten. Das sei ein Reliquienschrein und kein Sarg oder gar Sarkophag, was einen wesentlichen Unterschied ausmacht. Reliquie heißt übersetzt schließlich das Übriggebliebene, weshalb seine Mutter einst das Essen am Montag gerne als Reliquienspeise bezeichnet hätte. Da war alles drin, was am Wochenende übrig geblieben war.  

 

 

Roadmovie zum Blättern

von Petra Werkovits und Peter Vukics




Bücher über die Bezirke und Gemeinden des Burgenlands, aber vor allem informativ-unterhaltsame Beschreibungen des Burgenlands von heute.

Info und Bestellung:

Jeder Bildband kostet 33 Euro

Tel: 0664/455 6991

E-Mail: [email protected]

www.kulturundkommunikation.at