Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 05.10.2021

Vorsorge und Back-up

Editorial von Chefredakteurin Nicole Schlaffer

Bild 2021_B_Nicole_Portrait.jpg
Chefredakteurin Nicole Schlaffer © Thomas Luef

Manche Situationen lassen uns nahezu verzweifeln. Sei es ein unvorhergesehenes Ereignis, eine Krankheit, ein Streit oder etwas Banales wie der Totalcrash des MacBooks mitten in der stressigen Endproduktion. Letzteres passierte mir einige Tage vor Druck dieser Ausgabe. Und das an einem Wochenende! Als mir das Ausmaß der Katastrophe bewusst wurde, geriet ich zunächst etwas in Panik. Auf diesem MacBook ist viel Schweiß, Herzblut und Engagement digital „verewigt“ (haha, dachte ich zumindest). Nach einem nervtötenden Sonntag, an dem ich meine nicht vorhandene IT-Kompetenz verfluchte und sämtliche Experten in meinem Umfeld mit meiner Unzulänglichkeit in Hard- und Software-Themen belästigte, folgte der Montag und damit meine professionelle Rettung, die von mehreren Stunden Bangen und Zittern um meine Daten untermalt wurde.

 

„Ein klarer Kopf, rationales Denken und das Weglassen von Emotionen können in vielen Situationen helfen.“


Im Gegensatz zu den ungewissen Stunden unserer Interviewpartnerin Birgit Ruisz waren meine wohl eine Bagatelle, denn bei ihr ging es um ihre Gesundheit. Und doch vereint diese Situationen etwas: Wie stark du tatsächlich bist, erfährst du erst dann, wenn Starksein die einzige Option ist, die du hast. Ein klarer Kopf, rationales Denken und das Weglassen von Emotionen sind in solchen Situationen enorm von Vorteil. Und ganz wichtig: sich Hilfe suchen! Wir sollten nicht glauben, alles alleine schaffen zu müssen. Deshalb: Passen Sie auf sich auf, achten Sie auf Ihren Körper – und vergessen Sie regelmäßige Back-ups nicht! Ich wünsche Ihnen einen wundervollen Herbst mit vielen achtsamen Momenten.


Nicole Schlaffer, Chefredakteurin BURGENLÄNDERIN