Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 26.10.2021

Wolfsbarsch mit Zitronengras-Chili-Sauce

Rezept von Spitzenkoch Andreas Fuchs, Hotel „Das Blaufränkisch“

Bild 2110_B_hotelblaufraenk-4.jpg
© Move Mountains/Markus Radlgruber

Zutaten

(für 2 Personen)


Fisch

  • 300 g bis 400 g Wolfsbarsch (geschuppt und ausgenommen und auf der Haut leicht eingeschnitten)
  • 150 g Ingwer
  • Salz
  • Saft einer Limette
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g Sojasprossen
  • 100 g Karotten
  • 100 g Wasserspinat oder Pak Choy
  • 1 EL Sesamöl
  • Jungzwiebel geschnitten
  • 1/16 l Reiswein
  • Bananenblätter oder Butterpapier


Zitronengras-Chili-Sauce

  • 100 g geschälter Ingwer (fein geschnitten)
  • 150 g Zitronengras (fein geschnitten)
  • 1/8 l süße Chilisauce
  • 2 TL gehackte Thai-Chilis
  • 1/8 l Sojasauce
  • 50 g Palmzucker
  • 50 g Zwiebel weiß (gehackt)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Fischfond oder Gemüsefond
  • Saft einer Limette

 

Zubereitung

Sauce

  1. Eine Pfanne oder einen Wok erhitzen.

  2. Zwiebel, Ingwer, Knoblauch und Zitronengras darin anrösten.

  3. Dann die Chilis und den Palmzucker beifügen, mitrösten und karamellisieren.

  4. Mit süßer Chilisauce, Sojasauce und dem Fond aufgießen.

  5. Zehn Minuten köcheln lassen.

  6. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.


Wolfsbarsch

  1. Einen Bambuskorb mit Bananenblättern auslegen.

  2. Das vorgeschnittene Gemüse mit Sojasauce, Sesamöl, Salz und Pfeffer marinieren.

  3. In den mit Bananenblättern ausgelegten Bambuskorb geben.

  4. Den Wolfsbarsch mit Limette, Salz, Pfeffer, Ingwer würzen und in den Korb auf das Gemüse legen.

  5. Gedämpft wird der Fisch entweder im Dampfgarer für ca. 12 Minuten oder direkt im Wok für ca. 15 Minuten.

  6. Vor dem Servieren wird der Fisch mit der Zitronengras-Chili-Sauce übergossen.

  7. Am besten gedämpften Reis (Jasmin, Basmati etc.) oder gebratene Nudeln dazu servieren.