Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 02.11.2021

Killerargumente

Editorial von Chefredakteurin Nicole Schlaffer

Bild Bildschirmfoto 2021-09-30 um 09.00.50.jpg
Chefredakteurin Nicole Schlaffer © Vanessa Hartmann

Beim Thema Essen und Ernährung spalten sich die Geister. Fleisch oder nicht, vegan oder „mit alles“, bio oder billig? Welche Ernährungsweise pflegen Sie? Machen Sie sich überhaupt darüber Gedanken? In Ihrem Umfeld tummeln sich bestimmt auch die verschiedensten Zugänge zu diesem Thema. Da gibt es die vehementen Vegetarier, die mit dem Finger auf die Fleischesser zeigen und dabei die Nase rümpfen. Die Fleischtiger kontern mit einem höhnischen Lachen und klopfen sich auf die Brust nach dem Motto „Iss wos gscheit’s“.Die österreichische Küche liebende Genießer leben oft nach den Leitsprüchen „Die Milch macht’s“ und „Fett brauchst – vo nix kummt nix!“

 

„Kommt Ihnen das bekannt vor: ‚Wos da Bauern net kennt …‘“


Ernährung hat sehr viel mit Gewohnheit zu tun. Und wir Menschen sind Gewohnheitswesen. Vor allem in ländlichen Gegenden herrscht oft die Prämisse: „Wos da Bauern net kennt …“ – eh scho wissen ;) Ich versuche es so zu halten: Ein Blick über den sprichwörtlichen Tellerrand kann auch hier ungeahnte Erlebnisse und Genüsse mit sich bringen. Vegetarisch heißt nicht nur Beilagen essen, vegan heißt nicht frei von Eiweiß und Proteinen leben, Fleisch ist nicht gleich Fleisch und die Lebensmittelindustrie ist nicht immer nur auf unsere Gesundheit bedacht. Ab Seite 37 versuchen wir einen kleinen Wegweiser durch den Ernährungsdschungel zu geben, und sprechen mit Menschen über deren Lebens- und Essgewohnheiten. Ich wünsche Ihnen viel Gesundheit und Genuss für diesen November, schöne Momente mit unseren People-Porträts, Reportagen und Storys. Und ich freue mich auf Ihr Feedback und Ihre Anregungen: [email protected]

 


Nicole Schlaffer, Chefredakteurin BURGENLÄNDERIN