Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 15.12.2021

Ein köstliches Rezept für Schweinefilet

mit Gänseleber, Pilzröllchen und Cheddar-Kürbis – von Küchenchef László Prófusz/Hotel Xylophon

Bild 2112_B_xylophonessen-1.jpg
© Viktor Ferstak

Zutaten

für 4 Personen


• 600 g Schweinefilet

• 400 g Gänseleber

• 4 große Erdäpfel

• 1 kleiner Kürbis

• etwas Rucola

• 4 Stk. größere Pilzköpfe

• 1 rote Zwiebel

• 100 g Cheddar-Käse

• Blätterteig (fertig)

• etwas Butter

• Milch

• Muskatnuss

• Rosmarin

• Majoran

• Lorbeer

• Waldbeeren

• Petersilie

• Knoblauch

Zubereitung

  1. Schweinefilet aufschneiden und mit Pfeffer-Senf-Marinade einstreichen. Gänseleber mit Salz, Pfeffer, Majoran und Kümmel würzen, im Ganzen anbraten (das Fett aufheben für später).
  2. Kürbis schälen (Hokkaido-Kürbis kann mit der Schale zubereitet werden), in Spalten schneiden und ein wenig vorgaren. Kartoffelpüree zubereiten, Rucola mit Olivenöl pürieren und mit dem Kartoffelpüree vermischen.
  3. Blätterteig aufschneiden, kleine Röllchen formen und backen; inzwischen Pilze und rote Zwiebel klein schneiden, anbraten, mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen. Pilzfüllung in die Blätterteig-Röllchen füllen.
  4. Kürbisspalten mit Cheddar-Käse belegt im Ofen überbacken.
  5. In der Pfanne mit dem Gänseleberfett eine dunkle Bratensauce mit Tomatenmark, Senf, Rosmarin, Waldbeeren, Pfeffer und Salz zubereiten. Schweinefilet in einer Pfanne anbraten und ein wenig rasten lassen.
  6. Die Gänseleber dünn aufschneiden und mit Schweinefilet, überbackenem Kürbis auf Püree, Blätterteigröllchen und Sauce auf dem Teller anrichten.