Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 30.04.2022

Unsere Kulturzuckerl

ab April

Themen:
Bild Bildschirmfoto 2022-03-28 um 12.10.12.jpg
© Shutterstock
Kulturzuckerl
Bild 2204_B_Kulturzuckerl2.jpg

poetisch & packend

Musik & Lesung Sie malen mit Worten poetisch kraftvolle Geschichten, mitunter mit unerwarteten Wendungen: Elke Steiner liest aus ihrem neuen Roman „Die Frau im Atelier“,  Karin Ivancsics aus ihrem erfolgreichen, neu aufgelegten Werk „Die Aufzeichnungen einer Blumendiebin“ in der Zurndorfer A-nobis-Sektkellerei; Max Stallybrass spielt am Saxophon.

8. April, 18.30 Uhr, A-nobis-Sektkellerei, Zurndorf, freie Spende

www.a-nobis.at

© Paul Ritter

Bild 2204_B_Kulturzuckerl3.jpg

Augenfreuden

Ausstellung Harro Pirch weiß immer, wonach sich das Auge sehnt: Für seine Frühjahrsausstellung erforschte er das Zusammenspiel von Pastellkreide auf Seide. Seine Motive entstammen der Natur – im Wechsel der Jahreszeiten. Der Künstler zeigt neue Arbeiten sowie einzelne Bilder aus dem Bestand der Galerie Turmhaus.

Eröffnung: 9. April, 16 Uhr, Galerie Turmhaus, Am Kastell 2, Unterrabnitz; bis 30. April

www.harropirch.at

© Harro Pirch

Bild 2204_B_Kulturzuckerl1.jpg

Stefan Kocsis feiert 90+

+Konzert Erstaunliche 90 Jahre alt wurde der burgenländische Komponist Stefan Kocsis bereits Ende des Jahres 2020; die Pandemie vereitelte gleich zweifach das Jubiläumskonzert zu seinen Ehren. Wir drücken die Daumen, dass es nun am 24. April klappt: Sopranistin Lisa Rombach tritt mit Pianist Eduard Kutrowatz auf, es spielen zudem das Haydn Quartett, das Folkloreensemble Kolo Slavuj, das Vokalensemble Pujanke und die Musikschule Oberpullendorf. Dabei erklingen ausschließlich Kompositionen von Stefan Kocsis.

24. April, 16 Uhr, Liszt Zentrum Raiding, Tickets ab € 20, Tel.: 02614/70 01

© Jelka Zeichmann-Kocsis

Bild 2204_B_Kulturzuckerl5b.jpg

Western goes Psychodrama

Kino Schon klar, wenn das Patschenkino – genauer: Netflix – einen zwölffach für den Oskar nominierten Streifen im Repertoire hat (die Verleihung fand nach dem Drucktermin dieser Ausgabe statt), dann braucht der innere Schweinehund ein Leckerli, um das Haus zu verlassen: Ein solches ist beispielsweise Oliver Treibers feines Kino in Oberpullendorf (Filmstart: 1. April) – und die Tatsache, dass Jane Campions (im Bild mit Benedict Cumberbatch) bildstarkes, aufwühlendes und mitreißendes Meisterwerk „The Power of the Dog“ auf einer großen Bildfläche einfach besser kommt.

Infos & Beginnzeiten: www.kinooberpullendorf.at

© Kirsty Griffin/2021 Cross City Films Limited/Courtesy of Netflix

Bild 2204_B_Kulturzuckerl4.jpg

Blumen für Mama

Ausstellung Er malt und sprayt, er klebt und lackiert – die großformatigen Arbeiten des jungen John Petschinger entstehen in aufwendigen, leidenschaftlichen Prozessen. Dann und wann taucht aus seinem kräftigen Farbenmeer eine stilisierte Margerite auf; sie ist seiner Mutter gewidmet, die ihn für sein künstlerisches Schaffen inspirierte. Passend dazu trägt seine Ausstellung in der neuen Kunsthalle Schloss Tabor den Titel „Du bist wie eine Blume“, in Anlehnung an Heinrich Heines Gedicht. Kuratiert von Petra Werkovits werden zehn großformatige Bilder und digitale Kunst gezeigt.

22. April bis 1. Mai, Kunsthalle Schloss Tabor, Neuhaus am Klausenbach

www.schlosstabor.at