Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 30.05.2022

Wer hätte gedacht, dass Vorsorge Spass macht?

Editorial unserer Chefredakteurin Nicole Schlaffer

Bild 2204_B_nicoleschlaffer.jpg
CR Nicole Schlaffer © Elisabeth Lechner

„Dass Vorsorge und Freude miteinander einhergehen, hat uns fasziniert.“

 

Ich liebe den Juni. Alle sind in Vorfreude auf den Urlaub, die Kultur- und Event­szene blüht auf. Und gerade jetzt nehmen wir uns das Thema Finanzen vor. Passt nicht zusammen? Und ob!

„Die beste Vorsorge für das Alter ist, dass man sich nichts entgehen lässt, was Freude macht. Dann wird man später die nötige Müdigkeit haben und kein Bedauern, dass die Zeit um ist.“ Was Gräfin Fanny zu Reventlow vor 150 Jahren schon wusste, klingt heute erstrebenswerter denn je. Wir alle haben in den letzten Jahren erlebt, wie sich unsere Lebens- und Arbeitswelt ohne unser Zutun plötzlich verändern kann. Deshalb wussten wir vom Team der BURGENLÄNDERIN: Das Thema Finanzen und Vorsorge muss beackert werden. Was zuerst als eine Notwendigkeit erschien, mündete in einen Zustand, den wir alle nicht erwartet hätten: Freude. Und dass finanzielle Vorsorge und Freude miteinander einhergehen, hat uns fasziniert. So sehr, dass wir sogar einen eigenen Vorsorge-Ratgeber dazu herausgebracht haben. Den ersten im Burgenland! Ein tolles Nachschlagewerk für jedes Geschlecht und Alter. Auch im Magazin finden Sie Storys, durch die es Ihnen mit Sicherheit leichter fällt, sich JETZT mit diesem Thema zu befassen.

Weiters wartet in dieser Ausgabe wie immer ganz viel Personality auf Sie, Kultur- und  Freizeittipps sowie Sommermode und Kulinarik. Haben Sie einen feinen Start in den Hochsommer!


Nicole Schlaffer

Chefredakteurin BURGENLÄNDERIN

Bild HP_Cover_Juni.jpg
© Shutterstock