Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 28.06.2021

Gestalten Sie Ihre Küche im industriellen Stil

Der industrielle Stil teilt die Gesellschaft in zwei Gruppen. Die eine liebt es, die andere will davon nichts einmal hören. Was ist das? Sie sagen, es sei unpersönlich, nicht gemütlich genug und zu streng. Was aber niemand leugnen kann, ist eine gewisse Art von Attraktivität und eine starke Atmosphäre. Erfahren Sie, wie Sie diesen Stil in Ihre Küche bringen - von der Spüle bis zur Decke.

Bild Nummer1.png
© zur Verfügung gestelltes Pressematerial

Kalte Fabrikhallen mit großen Glasscheiben, unerreichbare Decken, riesige Räume. Hier wurde der Stil geboren, der heute die Welt der modernen Innenarchitektur bestimmt. Eine Küche in diesem Sinne zu renovieren, muss nicht schwierig sein. Wählen Sie einfach die richtige Einrichtung. Vergessen Sie nicht die richtigen Accessoires und scheuen Sie sich nicht, die Rohheit der Wände zum Leben zu erwecken.

Vom Fußboden aus starten

Eine industrielle Küche muss nicht nur ein kalter Raum sein, der mit Beton gefüllt ist. Metall spielt eine bedeutende Rolle, die Sie perfekt in das Design der Spüle und der Armatur einfließen lassen können. Diese werden durch gut platzierte Holz- oder Sichtziegelwände perfekt ergänzt. Denken Sie auch daran, dass alle Einrichtungsgegenstände bestimmten Farbtönen entsprechen sollten, die im Fall des industriellen Stils monochromatische Farben sind. Wenn Sie zu Grau, Schwarz, Rost, Beige und deren Metallic-Varianten greifen, machen Sie keinen Schritt falsch.

Sie haben die Grundlagen geklärt, dann geht es an die Möbel. Wenn Sie geschnitzte oder farbenfrohe Türen haben, müssen Sie natürlich in deren Ersetzung investieren. Glatte Oberflächen und Schlichtheit sind das, was Ihre Industriemöbel widerspiegeln sollten. Wenn Sie solches besitzen, haben Sie es fast geschafft und können mit dem Rest Ihrer Arbeit weitermachen.

Bild Nummer2.png
© zur Vergügung gestelltes Pressematerial

Küchenspülen und Armaturen

Die Wahl der richtigen Küchenspüle und Küchenarmatur kann knifflig sein. Werden es ein oder zwei Spülen sein? Greifen Sie zu einer modernen Schwarz- oder Kupferfarbe oder bleiben Sie lieber bei den guten alten Klassikern in Silber? Darauf gibt es eine einfache Antwort. Entscheiden Sie sich bei größeren Räumen für eine praktische Doppelspüle und wählen Sie die Farbe danach, was der dominierende Farbton der Küchenarbeitsplatte sein wird. Sie können entweder im Kontrast zueinander stehen oder umgekehrt alles vereinheitlichen. Wenn Sie sich für einen Kontrast entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass sich die gleiche Farbe bei den Accessoires wiederholt. Auch das kleinste Detail kann Wunder bewirken. 

Sie sollten sich definitiv nicht nur für die ästhetische Seite der Dinge interessieren.  Die heutige Technologie hat sich deutlich weiterentwickelt, so dass Sie Schönheit und Nutzen miteinander verbinden können. Wussten Sie, dass Sie eine Küchenarmatur bekommen können, aus der direkt kochendes oder sprudelndes Wasser fließt? Eine Übersicht über sie finden Sie auf der Website des renommierten Händlers Sanitino.at, ebenso wie ungewöhnliche Farbdesigns oder die bereits erwähnten Spülen. Wählen Sie einfach aus.

Bild Nummer3.png
© zur Verfügung gestelles Pressematerial