Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 26.07.2021

Wie bauen Online Casinos Vertrauen auf?

Lesen Sie hier alles darüber!

Bild shutterstock_329007359.jpg
© Shutterstock

Der Markt für Online Glücksspiele ist mittlerweile riesengroß und viele Anbieter liefern sich einen harten Konkurrenzkampf, um Spieler für das eigene Angebot zu interessieren. Dabei stehen besonders die Bonusangebote im Fokus, die dazu dienen, potentielle Kunden auf die eigene Plattform aufmerksam zu machen. In diesem Bereich versuchen sich die Casinobetreiber stetig zu überbieten. Besonders wichtig sind in diesem Zusammenhang Willkommensboni, die Neukunden für die Registrierung mit einer Prämie belohnen.

Diese Prämien werden inzwischen auch häufig ganz ohne Einzahlung an die Kunden vergeben. Es kommt also nicht selten vor, dass Sie sich als neuer Spieler teils sogar Prämien wie einen 20€ Bonus gratis sichern können. Natürlich sind diese Promotionen sehr verlockend.

Doch erfahrene Spieler wissen, dass es eine Währung im Casino gibt, die deutlich wichtiger und wertvoller ist, als es jeder Bonus sein könnte. Diese Währung nennt sich Vertrauen. Seriöse Anbieter legen darauf ebenfalls großen Wert und erkennen, dass sie sich über diesen Aspekt langfristig auf dem Markt behaupten und Kunden an sich binden können. Seriosität ist also nicht nur den Spielern wichtig, auch nachhaltig arbeitende Casinos werden darauf Wert legen und auf verschiedenen Ebenen bestrebt sein, Vertrauen zu schaffen.

Die Glücksspiellizenz

Eine Glücksspiellizenz sollte die Basis jeder seriös arbeitenden Online Spielbank sein. Sehen Kunden, dass ein Anbieter der Regulierung einer der ausstellenden Behörden unterliegt, sorgt dies für Vertrauen, da von gewissen Standards ausgegangen werden kann, zu deren Einhaltung sich das Glücksspielportal verpflichtet hat. Geregelt werden einige Punkte, die dem Schutz der Spieler und vor allem deren Einlagen zugutekommen. Eine gültige Lizenz ist ein Anhaltspunkt dafür, dass ein Casino fair arbeitet und einer gewissen Kontrolle unterliegt.

Werden bestimmte Regelungen vom Glücksspielanbieter nicht eingehalten, die mit der Vergabe der Lizenz vereinbart wurden, kann dies empfindliche Geldbußen nach sich ziehen. Am häufigsten hat man in der Vergangenheit die europäischen Lizenzen der beiden folgenden Organisationen zu Gesicht bekommen:

  • Malta Gaming Authority (MGA) – Lizenz aus Malta
  • Curaçao eGaming License – Lizenz der Niederländischen Antillen

Es gibt noch etliche weitere Lizenzen wie zum Beispiel die der Gibraltar Regulatory Authority (GRA), die beiden zuvor genannten sind jedoch die gängigsten.

Beachten Sie, dass es mit dem Jahr 2021 auch wieder deutsche Glücksspiellizenzen geben wird, dafür sorgt der neu geregelte Glücksspielstaatsvertrag. Viele Casinos befinden sich daher gerade in einer Umstellungsphase, da die neuen Regelungen große Änderungen und Einschränkungen für das in Deutschland angebotene Glücksspielangebot mit sich bringen.

Die Zahlungsmethoden

Wenn im Online Casino um echte Gewinne gespielt wird, dann muss auch Geld über den Tisch gehen. Dafür ist es wichtig, dass die Anbieter ihren Kunden eine gute Auswahl an seriösen Zahlungsdienstleistern zur Verfügung stellen, über die das Spielerkonto mit Guthaben aufgefüllt werden kann. Zunächst sorgt hier die angebotene Auswahl der Zahlungsdienstleister für Vertrauen und außerdem sind die jeweiligen individuellen Regelungen für Ein- und Auszahlungen von Belang. Dabei geht es um die Höhe der Mindest- und Maximalbeträge, die bei Ein- und Auszahlungen möglich sind, und auch die jeweilige Bearbeitungsdauer.

Besonders entscheidend ist allerdings der Punkt der Gebühren. Hier können Casinobetreiber Boden gut machen, wenn es um einen vertrauensvollen Anstrich der Glücksspielplattform geht. Denn unnötige und auch überhöhte Gebühren sind ein Aspekt, der jedem Kunden auffallen wird und der auch in jedem Testbericht auf Plattformen, die sich mit Glücksspielanbietern beschäftigen, einen satten Minuspunkt darstellen wird. Im Grunde sollte generell auf Gebühren verzichtet werden, da auch die seriösen Zahlungsdienstleister keinerlei Extragebühren für diese Transaktionen erheben.

Ansonsten ist den Casinobetreibern zu einem ausgewogenen Mix an Möglichkeiten zu raten, der Kreditkarten, Prepaid-Optionen, die klassische Banküberweisung, eWallets und eventuell auch Kryptowährungen enthält. Somit bekommt jeder Kunde die Chance, die bevorzugte Methode auszuwählen, was für ein gutes Gefühl beim Geldtransfer sorgt und somit Vertrauen schafft.

Der Kundenservice

Vertrauen entsteht auch dann, wenn der Casinobetreiber seinen Kunden signalisiert, dass er für Sie ansprechbar ist und ihre Probleme und Fragen ernst nimmt. Von daher kann man die Wichtigkeit eines kompetenten und stets verfügbaren Kundendienstes kaum überschätzen.

Besonders entscheidend ist an dieser Stelle auch, dass das Team des Kundenservice rund um die Uhr erreichbar ist. Denn gerade in einem Online Casino wird zu allen Tages- und Nachtzeiten gespielt. Da in den Spielbanken echtes Geld im Umlauf ist, sollte stets ein Ansprechpartner zur Verfügung stehen, der bei eventuell auftretenden Problemen eine rasche Hilfestellung bieten kann. Das ist auch im Interesse des Casinobetreibers, da man an dieser Stelle ansonsten zahlende Kunden schnell verprellen kann. Die gängigen Kanäle des Kundenservice sind

  • Der Live Chat
  • Der E-Mail-Support
  • Die Telefon-Hotline

Besondere Bedeutung kommt heutzutage dem Live Chat zu, alle seriösen Unternehmen nutzen ihn auf ihren Webseiten, da hier schnell, kostenfrei, unkompliziert und direkt kommuniziert werden kann. Eine E-Mail ist einfach nicht schnell genug, bietet sich aber dennoch für komplexere Anliegen an. Daher ist auch dieser Kanal nach wie vor wichtig. Die telefonische Hotline wird häufig nicht mehr angeboten, was sich damit erklärt, dass es hier zu hohen Telefonkosten kommen kann, besonders, wenn zwischen Spieler und Anbieter große Distanzen liegen.

Besonders wichtig ist vor allem, dass der Kundendienst in den jeweiligen Sprachen der Länder angeboten wird, auf deren Märkte der Betreiber sein Angebot ausgerichtet hat. Spielern in Deutschland sollte also auch ein deutschsprachiger Kundendienst angeboten werden.

Transparenz und Gestaltung der Webseite

Ein übersichtlicher und ansprechender Webauftritt gehört auch zu den Kennzeichen einer empfehlenswerten Glücksspielplattform. Dabei sollten nicht nur alle Informationen zu den jeweiligen Spielen schnell und einfach auffindbar sein, sondern auch alle wichtigen Regelungen, die für den Kunden eine Rolle spielen. Vor allem sind natürlich Regelungen in den AGB gemeint, die für die Spieler relevant sind. Besonders bei Bonusangeboten oder eventuell anfallenden Gebühren ist es wichtig, dass alle Details transparent dargelegt werden und die Kunden nicht wissentlich mit versteckten Klauseln und “Kleingedrucktem” hinters Licht geführt werden.

Ein Online Casino, das mit solch unlauteren Methoden arbeitet, kann davon ausgehen, das diese Praxis nicht unbemerkt bleibt und in der Community schnell die Runde macht. Das verlorene Vertrauen kann bedeuten, dass die jeweilige Glücksspielplattform keine große Zukunft mehr vor sich hat. Ebenfalls sind Erklärungen zum Datenschutz offenzulegen, schließlich müssen die Spieler einige sensible Daten preisgeben, wenn Sie Geldauszahlungen erhalten möchten. Je offener eine Plattform kommuniziert und je genauer dem Kunden erklärt wird, was seine Rechte und Pflichten sind, desto höher wird das Vertrauen sein.