Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 04.02.2016

Die Zirbe

„Königin der Alpen“ fördert Erholung und Schlaf

Unter dem Motto „Tiefschlaf aus dem Hochgebirge“ stellt die kleine Kissenmanufaktur „Alpenzirbe“ aus Salzburg Zirbenkissen her. Das Holz der Zirbe ist für seine positiven Eigenschaften und Auswirkungen auf die Gesundheit bekannt. Der Effekt ist sogar durch eine empirische Studie der Fachhochschule Joanneum in Graz bestätigt. So soll die Zirbe für bessere Schlafqualität, reduzierte Herzfrequenz und mehr Erholung sorgen. Die kleinen Kissen sind in zwei Größen erhältlich und werden mit einem Bio-Zirbenöl im Set angeboten. Für die Füllung verwendet Alpenzirbe schadstofffreie Zirbenspäne aus Kärnten. Damit der volle Zirbenduft genossen werden kann, wird das handgenähte Bio-Baumwoll-Kissen erst vom neuen Besitzer gefüllt. Wenn nötig, kann der Duft mit dem mitgelieferten Öl aufgefrischt werden. Die ätherischen Öle werden durch die Körperwärme beim Schlafen freigesetzt. Eine Benutzungsanleitung gibt Stephanie Semsey, Gründerin Alpenzirbe: „Ich kann nur empfehlen, das Zirbenkissen am Tag unter das Kopfkissen zu geben und es zum Schlafen entweder neben das Kopfkissen zu legen oder direkt auf dem Zirbenkissen zu schlafen“.

Alpenzirbe Bio-Kissen, gesehen ab 33,90 Euro. www.alpenzirbe.de